So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2054
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

ich habe seit einer Zahnimplantatentfernung

Kundenfrage

(Titan)rechte Seite,wegen Schmerzen,bleibende Unterkieferschmerzen mit Ausstrahlung in die Schulter bis zum Gesäss und auch zum Kopf rechte Seit hoch,mal mehr mal weniger,aber immer präsent!CT wurde gemacht,Knochen ist nicht verheilt!Nach 3 Op‘s ,mit Ozon und Eigenblut keine Besserung!Tippe auf Biofilm,also sessile resistente Bakterien welche Toxine bilden,wohl durch viele Antibiotikagaben und Quecksilberbelastung,nachgewiesen!Vorher Amalganfüllungen! Da die Implantate nun draussen sind ,und keine keime bzw.Bakterien mehr nachweisbar sind,würde ich gerne wissen was ich tun kann bzw.was möglich ist,endlich meinen Knochen die Heilung zu ermöglichen und feststellen kann was da im Knochen steckt!mit frdl.Grüssen Steffi Kretschmer
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 49Jahre,weibl.,keine Medikamente!
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Im Moment wäre das Alles!Danke

Gepostet: vor 3 Monaten.
Kategorie: Medizin
Experte:  Erich-mod hat geantwortet vor 3 Monaten.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage ohne zusätzliche Kosten unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen. Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung über:
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter:
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136,
Schweiz: 0800 820064
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 3 Monaten.

Guten Morgen,

ich würde Ihnen Mikronährstofftherapie, Darmsanierung und Amalgamausleitung als Basismaßnahmen empfehlen. Das Titan kann im Gewebe Entzündungen verursa*****, *****seits der definierten Typ-IV Allergien, entweder toxisch bedingt oder durch Entzündungen, die bei entsprechender Empfindlichkeit leichter entstehen. Daher ist es wichtig, sich um den lokalen Stoffwechsel zu kümmern.

Es ist nachvollziehbar, wenn Ozon und Eigenblut das nicht alleine schaffen.

ich würde das gern in einem Telefonat näher mit Ihnen besprechen.

Wenn der Unterkiefer nicht optimal steht, entstehen leicht Muskelverspannungen, die Schmerzen verursachen können. Eine einfache, aber effektive Methode mit Therapeutenverzeichnis finden Sie hier: liebscher-bracht.com

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Danke für ihre Antwort!Muskulär ist alles in Ordnung,alles geprüft!5 Chelatausleitungen gemacht,dadurch wurde Blei ,Arsen undQuecksilber festgestellt.Aber nicht mehr so hoch,da ich vorher schon 2 Wo.ausgeleitet habe mit ALA,Chlorella,Gluthation,Bärlauch,Koriander,und gefastet habe mit Darmreinigung!mir ging es sehr gut,aber das Problem blieb!Vielleicht muss ich es über einen längeren Zeitraum durchführen oder eine Heilfastenkur durchführen.!Ich ernähre mich vegetarisch mit Superfoods und Mikronährstoffen wie Aminosäuren,Omega3,6,9,Mineralien und Spurenelementen.Also bleibt nur noch die Allergie ,das Titanabrieb im kiefer steckt und das Immunsystem immer ankämpft,aber wie soll das entfernt werden?dann auch der Biofilm welche Toxine bilden ,da die Wunde nach der Implantatentfernung nicht zuheilte,kein Antibiitika half!Ich habe sehr viel gelesen über Biofilme,diese systemischen Symtome treffen gut zu,da ich auch genau auf der Seite Nierenschmerzen und dadurch Harnleiterkatharre hatte,dafür sind meist andere Auslöser verantwortlich wie es komischer weise auch für Allergie Typ IV zutrifft!Es ist zum verrückt werden :-( ,gerne können wir telefonieren wenn sie noch eine Option bzw.ein Konzept haben!lgr.Steffi K.
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 3 Monaten.

Machen wir, am besten morgen. Ich vermisse Vitamin D mit K, sehr wichtig zum Knochenaufbau, wissen Sie Ihren Spiegel ?Vitamin K sorgt dafür, daß Calcium in die Knochen kommt.

Vitamin C und OPC als wichtigste Antioxidantien ? Calcium und Magnesium im Verhältnis 2:1, z.B. in Korallenpulverkapseln ?

Vitalstoffe typisch für Knochen und Gelenke finden Sie auf viabiona.com - Körperregionen - Gelenke - Knochen.

2 Wochen für eine Amalganausleitung ist gar nichts für eine Amalgamausleitung, jedenfalls mit Algen, Bärlauch und Koriander, das geht über Monate.

Erst einmal bis dahin.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Ja ich nehme auch Vit.D3,Mg,K2,Sango,Opc :-) ,ich bin erst mal im Urlaub .Vielen Dank
Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 3 Monaten.

D.h. ? Schauen Sie im Urlaub hier nach ? Bzw. wann kommen Sie zurück ?

Experte:  Hautaerztin hat geantwortet vor 3 Monaten.

Wieviel Einheiten Vitamin D pro Tag ?