So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Manuel Metzger.
Manuel Metzger
Manuel Metzger, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 251
Erfahrung:  FA für Kinder- und Jugendmedizin
105603447
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Manuel Metzger ist jetzt online.

Benötige Urinanalyse! Wer bewerkstelligt so etwas?

Diese Antwort wurde bewertet:

Benötige Urinanalyse ! Wer bewerkstelligt so etwas ? Probealter ?
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: 75 Jahre ,männlich,Eliquis 5 mg ,Pregabalina 75 mg,Valsartan 160 mg ,Nachweis,daß keine Infektion vorliegt zur Eigenbluttheraphie
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Bin ohne Hausarzt in Deutschland,da Wohnsitz in Brasilien .Selbstzahler ,zur Zeit Unterkunft in Dormagen. Laufe mit Probe von Arztpraxis zu Arztpraxis. In Brasilien sind solche Untersuchungen ohne Arztkonsultierung problemlos
Sehr geehrter Fragesteller,
vielen Dank ***** ***** Anfrage bei JustAnswer. Ich bin Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin und werde Ihnen helfen.
Darf ich vor Beantwortung Ihrer Frage noch wissen, aus welchem Grund Sie eine Eigenurintherapie durchführen möchten? Welche Beschwerden haben Sie und welche Wirkung erhoffen Sie sich?
Herzliche Grüße,
Ihr Dr. med. M. Metzger
Manuel Metzger und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.

Vielen Dank für die gute Bewertung, aber ich habe ja noch gar nicht geantwortet. Mein Tipp wäre gewesen Urinteststreifen in der Apotheke zu besorgen. Die Auswertung ist kinderleicht und auch für Laien zu bewältigen. Insgesamt muss ich aber von der Eigenurintherapie abraten, da kein Nutzen nachgewiesen ist und abgesehen vom Ekelfaktor einige Risiken eine Rolle spielen können. Konnte ein anderer Kollege Sie telefonisch beraten? Herzliche Grüße, Ihr Dr. med. M. Metzger

PS: Die Probe sollte natürlich so frisch wie möglich sein, sonst ist die Untersuchung nicht mehr aussagekräftig.