So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Markus Landinger.
Markus Landinger
Markus Landinger,
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 754
Erfahrung:  Facharzt at Praxis Kommedico
103639383
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Markus Landinger ist jetzt online.

Guten Tag, mein MRT-Befund: Knochenmarksödem sternal an der

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, mein MRT-Befund: Knochenmarksödem sternal an der Symphysis manubriosternalis mit Erosionen der Gelenkflächen im SC-Gelenk mit Kapselschwellung sowie Erguß. Ich hatte starke Schmerzen und wurde stationär im Krankenhaus behandelt. Dort wurde eine Infusionstherapie mit Ilomedin über 8 Tage durchgeführt und eine Injektion erfolgte sternal mit Cortison. Vor einer Woche wurde ich entlassen, aber die Schmerzen sind wieder sehr stark. Eine Therapie mittels Biphosphonaten wurde mir empfohlen. Ich habe auch eine Osteoporose und seit 4 Jahren Raloxifen 60 mg täglich eingenommen.
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: Ich bin 76 Jahre alt, weibl. und nehme folgende Medikamente: Sulfasalazin 500 mg, Apixaban 5 mg, Dekristol 20.000 E 1xWoche, Metoprolol 47,5 mg
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Meine Frage. Können Biphosphonate bei Knochenmarködem helfen?

Sehr geehrte Fragestellerin,

ich bin Orthopäde und Unfallchirurg und möchte Ihnen gerne weiterhelfen. Da Osteoporosetherapie in der Orthopädie dazugehört, möchte ich Ihnen hier die Empfehlung geben, für Ihre Osteoporose und das Knochenmarködem ein Bisphosphonat zu versuchen. Außerdem wäre zur Verbesserung der Durchblutung auch ASS 100mg zu erwägen.

Alles Gute Ihnen.

Für Rückfragen zum Thema stehe ich weiterhin zur Verfügung.

Markus Landinger und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.