So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2805
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Hallo, Ich habe von Samstag auf Sonntag Herpesbläschen an

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
Ich habe von Samstag auf Sonntag Herpesbläschen an der linken Innenseite der Lippe und rechten inneren Wange bekommen. Ich bin 29 Jahre alt und hatte bisher nie Herpes (Windpocken hatte ich). Dazu kommt aktuell noch leichtes Fieber und Schwäche Gefühl, sowie leichter Schnupfen und auszuhaltende schmerzen beim schlucken (leichte Halsschmerzen).Jetzt kam das ganze recht schnell und ohne Ankündigung. Ich war davor die Monate gesund. Anfang Januar war ich an GBS Erkrankt. Was aber zu meinem Glück auch sehr schnell rückläufig war.Ich weil aktuell nicht ob ein Arztbesuch notwendig ist oder nicht. Ich weiß das vermutet wird das Herpes in engen Zusammenhang mit GBS gebracht wird. Und ich weiß ebenfalls das Herpes im Mundinnenraum für erwachsene ungewöhnlich ist.

Guten Abend,

wenn ein Erwachsener zum ersten Mal Herpes bekommt, kann diese sog. Erstmanifestation sehr heftig ausfallen und sich durchaus an der Mundschleimhaut zeigen, mit der sog. Gingivostomatitis herpetica. Herpes wird durch die Viren Herpes simplex I und II (letztere meist im Genitalbereich) verursacht, die Windpocken und die Gürtelrose = Herpes Zoster durch das Varizella-Zoster-Virus. Sie haben eine Verwandtschaft, sind aber nicht identisch. Der einseitige Befall kann auch bedeuten, daß Sie eine Gürtelrose haben.

Ich empfehle ihnen doch, daß Sie Ihren Hausarzt aufsuchen. Lassen Sie sicherheitshalber auch den HNO-Arzt nachschauen oder gehen Sie gleich dorthin, wenn Sie einen zeitnahen Termin bekommen. Ihre allgemeinen Symptome können sowohl bei Zoster als auch bei Gingivostomatitis herpetica auftreten. Das sicherste ist, Sie erhalten baldmöglichst eine Behandlung, die auch einen Zoster abdeckt und der Gingivostomatitis herpetica keinesfalls übertrieben ist: Zostex Tbl. 1 x 1 für 7 Tage oder Aciclovir 5 x 800 mg um 6-10-14-18-22 Uhr ebenfalls für 7 Tage. Die Antikörper für diese Viren sollten im Blut geprüft werden.

Weiter im nächsten Kästchen.

Kunde: hat geantwortet vor 1 Jahr.
Vielen Dank.Nochmal kurz zur Verdeutlichung weil Sie nun schrieben einseitig:
Mein Lymphknoten fühlt sich Links schmerzhafter an als rechts. Beim schlucken tut es eher rechts schmerzen.
Die herpesblase auf der Lippe ist Links innen (eine einzelne) und die Herpesblasen im Mund sind rechts mehrere kleine weiße (würde schätzen um die 8-10 stk.Ist das dann einseitig ?

Hilfreich ist weiter Betaisodona-Mundantiseptikum einige Spritzer auf 1 Glas Wasser, dann je 1 min gurgeln und spülen. Dynexan Mundgel oder Lidocain Gel können bei Schmerzen betäuben, auch zum Essen. Die Nahrungsmittelauswahl treffen Sie am besten milde.

Das GBS ist eine Immunreaktion, wobei die Herpesviren als häufiges Antigen für eine solche Reaktion angeführt werden. Dabei kann es durchaus sein, Sie haben z.B. ein Herpesvirus schon länger, so daß es als Antigen fungieren konnte. Ihr Immunsystem mag es aber soweit "in Schach" gehalten haben, daß keine direkten Herpessymptome aufgetreten sind. Diese können jetzt erst folgen, das hängt immer von der Immunlage ab. Da sind alle möglichen Kombinationen von Ereignissen vorstellbar. Das ist oft streßabhängig.

Die Ungewöhnlichkeit des Herpes für Erwachsene im Mund ist dadurch begründet, daß der sog. Durchseuchungsgrad der Bevölkerung hoch ist und die meisten Menschen sich bereits früher mit dem Virus auseinandersetzen, so daß es nicht zu so einer heftigen Erstmanifestation kommt, wie es die Gingivostomatitis herpetica ist. Die wenigen Betroffenen sind die berühmte Ausnahme, die die Regel bestätigen.

Lassen Sie sich bitte krank schreiben, damit der Körper genug Ruhe hat, sich zu erholen.

Wenn Ihnen die Antwort hilft, bitte ich sie um eine positive Bewertung mit 3 bis 5 Sternen. Nur mit einer solchen Bewertung kann das System uns Experten einen Teil des eingezahlten Honorars zuordnen. Sie finden die Sterne rechts oben. Danke.

Jetzt kommt Ihr Post. Ich antworte gleich.

Nein, das ist beidseitig. Sorry, das hätte ich nochmal genauer lesen sollen. Ich würde trotzdem diese sog. Erstmanifestation genauso behandeln wie eine Gürtelrose.

Ich muß mich nochmals in Erinnerung bringen, weil mir noch eine Bewertung von Ihnen mit 3 bis 5 Sternen fehlt, damit meine Honorierung durchgeführt werden kann, s.o. in meinem vorletzten Eintrag. Ich hoffe, Sie gestehen mit diese zu. Bitte um Erledigung !

Wenn sich in den nächsten Tagen neue Fragen ergeben, können Sie sich hier im Dialog auch nach Bewertung wieder melden.

Hautaerztin und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.