So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 40084
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Habe seit heute Früh Benommenheitsschwindel, mir ist oft

Diese Antwort wurde bewertet:

habe seit heute Früh Benommenheitsschwindel, mir ist oft kalt und heute Früh sogar erbrechen. Blutduck ca 140:95
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: keine Medikamente, 47 Jahre, weiblich
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Februar/März hatte ich den Lagerschwindel, das ist aber wieder weg, mein Schwindelgefühl heute fühlt sich anders an

Guten Abend,

Der Schwindel ist offensichtlich nicht durch den Blutdruck bedingt, dessen leichte Erhöhung eher die Folge von Schwindel und Erbrechen ist. Wie ist Ihre Temperatur?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
die habe ich nicht gemessen, das kann ich aber sofort nachholen.
Ich messe allerdings gerade immer den Blutdruck, der ist mit 145:100 (letzte Messung) aber auch zu hoch.

Wie ich schrieb, das ist eine normale Reaktion auf den Schwindel, nicht dessen Ursache!

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
und wo kommt dann der Schwindel her? Es ist kein Drehschwindel wie beim letzten Mal. Am Montag Früh hatte ich es in abgeschwächter Form auch, nach dem Frühstück war es weg. Heute ist es mir den ganzen Tag "unecht"
Temperatur im Mund gemessen: 36,3 Grad
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
gestern war gar nichts
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
erbrochen habe ich nur heute morgen, seit dem nicht mehr, auch wieder gegessen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
kommt keine Antwort mehr von Ihnen?

Doch, aber dies ist kein Chat, auch wenn es so aussieht, darum kommt die Antwort nicht immer sofort.

Ich denke an einen leichten Magen- Darm- Infekt, da wird einem oft auch schwindelig. Wenn es mehr Benommenheit ist, spricht es gegen eine Ursache im Gleichgewichtsorgan des Innenohres.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
ah.. ok. Sorry. Könnte es auch ein Anfang der Wechseljahre sein? Mit 47 wäre ich in dem Alter

Ich habe an Ihrer 2. Frage (deren Kosten Sie erstattet bekommen) gelesen, dass Sie Vomex genommen haben. Das hilft nicht gegen Benommenheit, die durch eine Infektion entstanden ist. Ich würde mir Ruhe gönnen, wenig essen, meist Tee und Zwieback. Dann sollte es besser werden.

Die Wechseljahre äußern sich so nicht.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Ich fühle mich vom Magen nicht schlecht, das Erbrechen kam meines Erachtens heute Früh durch den Schwindel zustande. Ich bin da etwas empfindlich, auch Karussels oder sowas vertrage ich nicht
Warum die Frage 2x hier auftauchte, verstehe ich auch nicht
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
der Schwindel/die Benommenheit ist heute Abend etwas besser, aber man fühlt sich ein wenig wie betrunken, oder als ob ich auf einer halb aufgeblasener Luftmatratze laufe, irgendwie instabil, nicht "echt". Brötchen mit Honig habe ich vorher gegessen, mir war auch nciht mehr nach Erbrechen seit heute Früh

Ok, dann kann es doch vom Innenohr kommen, und die Benommenheit vom Vomex. Es könnte sich um einen Menière Anfall handeln. Ich würde heute viel ruhen und dann morgen mal einen HNO- Arzt aufsuchen, der kann das auseinander halten.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Der Schwindel/die Benommenheit hatte ich gleich nach dem Aufstehen,ob die Vomex überhaupt wirken konnte, weiss ich nicht, da ich mich ja ca. 30min später erbrochen hatte
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
in den Pfingstferien eine HNO Arzt zu finden ist schwierig, werde es aber versuchen. Was ist ein Meniere Anfall?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
also sowas ähnliches wie der Lagerschwindel, der von der Hausärztin eindeutig identifiziert wurde? Es ist aber definitiv kein Drehschwindel dieses Mal
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
ich hatte gehofft, mehr Informationen zu bekommen, als Zweitmeinung. Klar können Sie online nicht so eindeutig identifizieren als wenn ich vor Ihnen stünde, aber geholfen haben Sie mir genau genommen nicht. Die Hausarzt-Vertretung schiebt den Schwindel auf den Bluthochdruck
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Leider konnte mir Fr.Dr.Gehring nicht helfen.

Nochmal die Reihenfolge, wie ich sie vermute: Schwindel, ausgehend von einer Irritation des Innenohrs (https://www.tk.de/techniker/gesundheit-und-medizin/behandlungen-und-medizin/atemwegs-und-hno-erkrankungen/was-ist-die-meniere-krankheit-2022760), also nicht durch Steinchen wie beim Lagerungsschwindel bedingt, dann Vomexeinnahme, Besserung des Schwindels und Erbrechens aber Entwicklung von Benommenheit (Nebenwirkung Vomex).

Definitiv ist der Schwindel nicht durch den minimal erhöhten Blutdruck bedingt, der in dieser "Höhe schon beim simplen schnellen gehen auftritt.

Mehr kann ich nicht beitragen,, weil man Tests mit Drehhocker, Frenzel- Brille und kalorischer Prüfung machen muss, das kann ich aus der Ferne nicht.

Nochmal alles Gute!

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Hörverlust, Tinnitu oder Ohrgeräusche habe/hatte ich allerdings nicht

Das gehört auch nicht notwendigerweise zum M. Menière.