So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowak.
Ortho-Doc Nowak
Ortho-Doc Nowak, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2488
Erfahrung:  Arzt f. Orthopädie, 36 J. Praxis; Unfallchir., Sportmed.,
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Ortho-Doc Nowak ist jetzt online.

Am Montag morgen merkte ich das ich nicht richtig aufstehen

Diese Antwort wurde bewertet:

Am Montag morgen merkte ich das ich nicht richtig aufstehen konnte. Das sitzen und Bücken ging nicht. Ich war zuerst bei einen Orthopäde
JA: Ich verstehe. Bitte nennen Sie mir Ihr Alter, Geschlecht und Medikamente, die Sie einnehmen.
Customer: sorry ich war noch nicht fertig. Also ich war bei zwei Orthopäden die eine wollte mir gar keinen Termin geben und die anderen hat nur Sport und Unfallspezialisten. Ich bin dann zur Hausärztin die hat eine Spritze gegeben und vermutete einenHexenschuss. Ich bin 2 Tage zu Hause geblieben. Als ich am 3 Tag wieder zur Arbeit ging konnte ich noch einiger Maßen sitzen. Am Donnerstag konnte ich kaum noch ausstehen und laufen ich bin dann aus Verzweiflung zu einem chriropraricer gegangen. Der hat eine schiefer Wirbel zurecht gemacht und dann noch einen eingklemmte Lenden Wirbel befreit. Ich konnte danach noch gehen. Seit zwei Tagen kann ich nur zur Toilette gehen und liegen. Trotz Mesikamente vom Notarzt.
JA: Vielen Dank. Gibt es noch etwas, dass der Arzt wissen sollte?
Customer: Ich bin 48 und weiblich

Guten Tag, ich bin Orthopäde und möchte Ihnen gerne helfen.

Bei so starken Schmerzen ist zuerst an einen Bandscheibenschaden zu denken mit Einklemmung einer Nervenwurzel. Die Behandlung besteht in der sog. "Stufenbettlagerung", d.h. auf dem Rüc***** *****egen und die Beine hoch legen oder ein Kissen unter die Unterschenkel legen. An Schmerzmitteln ist Ibuprofen 3x400mg bis 3x600 mg (je nach Körpergewicht) zu empfehlen und als Magenschutzmittel 20 mg Omeprazol täglich. Zum Gehen besorgen Sie sich ein elastisches Lendenstützmieder vom Orthopädiegeschäft. Krankengymnastik für die Rückenmuskulatur und Rückenschwimmen kann helfen. Wenn es nicht besser wird in 1 Woche sollten Sie eine Kernspintomografie der LWS durchführen lassen und einen Bandscheibenvorfall ausschließen lassen. Bei einem massiven Bandscheibenvorfall wäre die OP zu empfehlen in der Neurochirurgie mit Dekompression der betr. Nervenwurzel. Ich wünsche Ihnen gute Besserung. Bei Bedarf helfe ich gerne weiter und antworte nochmals. Noch einen schönen restlichen Feiertag wünscht Ihnen Dr. Nowak.

P.S.: Bitte nicht vergessen, eine positive Bewertung abzugeben, indem Sie 3-5 Sterne anklicken. Nur so erhalte ich einen Teil des von Ihnen angezahlten Honorars.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Tagen.
Danke, für die Antwort. Ich habe diclofenac 100 Support und Nova,insulfon . Trotzdem kann ich nur ein paar Schritte gehen. Dann wird der Schmerz unerträglich. Ist das normal? Ich weiß nicht wie ich zum Arzt kommen soll am Dienstag kann ich dafür ein Krankentransport beantragen.

Normal ist das nicht. Der Hausarzt kann eine Einweisung verordnen und einen Krankentransport.

Ortho-Doc Nowak und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.