So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1669
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Ich habe einen schmerzenden, harten Knubbel in der Pofalte.

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe einen schmerzenden, harten Knubbel in der Pofalte. Etwa im Durchmesser von 2cm. Es hat eine Pore, wo unreines (braunes, milchiges) Blut herausgedrückt werden kann. Ich kann mich kaum bücken, noch sitzen, weder normal gehen.

Guten Tag,

wenn die Schmerzen unerträglich sind, ist es das Beste, Sie fahren in die Notaufnahme des nächsten Krankenhauses, wo der Furunkel eröffnet werden kann. Starke Schmerzen treten meist dann auf, wenn so viel Eiter da ist, daß großer Druck ausgeübt wird. Nach Eröffnung eines Furunkels und Entleerung des Eiters lassen die Schmerzen rasch nach.

Wenn die Ruheschmerzen erträglich sind und der Furunkel weiter oben in der Pofalte ("Poritze") ist, dann können Sie einen Verband anlegen mit hochprozentiger Zugsalbe, was durchaus zu spontaner Eröffnung und Entleerung des Eiters führen kann. Auch zu Reifung eines Furunkels, wenn Eiter noch nicht ausreichend für eine Eröffnung gebildet ist.

Dazu besorgen Sie in der Apotheke Ichthyolan Spezial Salbe oder Ichthyol pur = 100%, Rondomoll und Fixomull Stretch. Alle 12 Stunden wechseln. Desinfizieren können Sie mit Octeniseptlösung.

Flammazine ist kaum ausreichend. Manchen Menschen hilft bei Furunkeln Fucidinecreme oder Ilon Abszeß Salbe auch recht gut.

Ich wünsche Ihnen rasche Besserung !

Wenn ich Ihnen weitergeholfen habe, bitte ich um eine freundliche Bewertung mittels 3-5 Sternen. Diese ist Voraussetzung dafür, daß wir Experten einen Teil des eingezahlten Honorars erhalten. Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Danke für Ihre rasche und kompetente Einschätzung. Da es Feiertag ist, haben Apotheken nicht geöffnet. Die Schmerzen sind sehr stark. Ist dies also keine Bagatelle für die Notaufnahme und kann der Furunkel auch noch ambulant behandelt werden kann?

Gern geschehen. Eine diensthabende Apotheke gibt es überall und sollten Sie im Netz finden für Ihren Ort. Aber wenn die Schmerzen auch in Ruhe sehr stark sind (nicht nur beim Versuch auszudrücken), ist es absolut keine Bagatelle und völlig gerechtfertigt, wenn Sie heute in der Notaufnahme erscheinen. Dann ist davon auszugehen, daß der Knoten mit Eiter gefüllt ist, der heraus muß. Das sollte auch nicht verzögert werden. Da brauchen Sie keine Scham zu haben. Ein 2 cm großer Furunkel kann ambulant eröffnet werden. In örtlicher Betäubung mit einer sog. Feldblockanästhesie, d.h. es wird um den Furunkel herum Betäubungsmittel gespritzt, weil es auf der Entzündung selbst nicht wirkt.

Bitte denken Sie an die Bewertung. s. mein 1. Eintrag.

Hautaerztin und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.