So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Schürmann.
Dr. Schürmann
Dr. Schürmann, Dr.med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2496
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, 22 Jahre Erfahrung in eigener grosser Praxis
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Schürmann ist jetzt online.

Guten Tag, habe seit einigen Wochen Schmerzen unterhalb der

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag,
habe seit einigen Wochen Schmerzen unterhalb der Achselhöhle bzw. neben der Brust. Ist so ein brennender, stevhender Schmerz der aber nicht immer auftritt. Manchmal spüre ich auch stundenlang gar nix.
Hauptsächlich sind die Schmerzen rechts.
Ganz wenig links.
Obwohl ich es so nicht sehen konnte, denke ich das der Bereich neben der Brust bzw. unter der Achsel geschwollen ist, da ich plötzlich Druckstellen von den BH's erkennen kann und beim langen Tragen auch unangenehm eng werden.
War auch schon beim Arzt für Allgemeinmedizin.
Er hat die Stelle rechts abgetastet und konnte zum Glück keine sonstigen Auffälligkeiten entdecken.
Er hat mir Diclovit verschrieben. Die nehme ich jetzt 3 Tage, hab aber noch keine Besserung bemr9.
Was kann das sein?
Bitte um Hilfe und Antwort.
Danke
Mfg
Daniela Böhmer

Guten Abend,

es handelt sich ganz offensichtlich durch vom BH ausgelöste Nervenblockaden, die zu diesen starken Schmerzen führen.

Haben Sie schon einmal versucht einen anderen BH zu tragen? Wie war es dann? Atemnot? atemabhängige Schmerzen?

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Ja, es ist eigentlich immer dasselbe. Egal welcher BH.
Hab alle auch schon über längere Zeit und hatte nie Probleme.
Gewicht habe ich auch nicht zugenommen.
Atemnot hab ich keine.
Der Hausarzt hat auch meine Lunge abgehorcht. Alles O. K
Ich glaube, dass die Schwellung erst die Probleme mit den BH verursacht hat.
Was meinen Sie?

Danke für Ihre Rückmeldung

Hat Ihr Hausarzt auch die Schwellung feststellen können?

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Nein, das kann man auch nicht sehen.
Bin übergewichtig und es ist dort auch ein Fettpolster.
Mir ist es ja auch nur zufällig durch die Randabdrücke des BH's aufgefallen. Was mir zu dem Zeitpunkt des Arztbesuches noch nicht aufgefallen ist, ist das ich auch ganz leichte Schmerzen auf der linken Seite habe.
Ich habe ihm nur gesagt, dass es mir rechts weh tut.
Links ist mir erst heute etwas aufgefallen.

Vielen Dank!

Ich gehe somit von einer mechanischen Verursachung der Beschwerden aus. Vielleicht geht es ja vorübergehend ganz ohne BH?

Bessern sich die Beschwerden, ist das Problem gelöst und die Ursache auch definitiv geklärt. Wieviel Diclovit nehmen Sie täglich?

Kunde: hat geantwortet vor 26 Tagen.
Das ist natürlich schwer, aber morgen arbeite ich von zu Hause, dann kann ich es einmal ausprobieren.
Nehme ein Diclovit morgens und eines Abends.

Probieren Sie das jetzt einmal aus. Es wird Ihnen gut tun.

Diclovit kann man bis zu 3x1 täglich nehmen. Dies bitte nur bei guter Verträglichkeit und entsprechender Anordnung Ihres Arztes.

Wenn Sie zu meiner Antwort noch Rückfragen haben, dann dürfen Sie die hier gern kostenlos stellen. Andernfalls bitte ich Sie höflichst um eine positive Bewertung. Freundlichst Ihr Dr.Schürmann

Dr. Schürmann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.