So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 29607
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Ich (53 weiblich) habe seit einiger Zeit innere

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich (53 weiblich) habe seit einiger Zeit innere Unruhe,Schlaflosigkeit,habe Probleme mir Dinge zu merken,Abgeschlagenheit,öfter Kopfschmerzen,ständig Gliederschmerzen und bemerke das irigendetwas mit mir nicht in Ordnung ist.
Ich nehme folgende Medikamente: Metroprolol,Lisilich,Eferox,Lenzetto Spray

Guten Tag,

Was wurde bisher untersucht?

Welche konkrete Frage haben Sie an uns?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Ich nehme die Medikamente gegen hohen Blutdruck und Schilddrüsenunterfunktion,Lenzetto zur Hilfestellung bei Hormonumstellung (Wechseljahrsbeschwerden).
Ich habe Angst ein Burn out zu entwickeln,es ist so viel was gerade nicht okay ist und ich kann damit jetzt nicht mehr so gut umgehen,zu viele Symtome.Ich bin bisher immer ein lebenslustige Frau gewesen aber im Moment erkenne ich mich selbst nicht ( meine Mann und Kollegen haben es auch schon bemerkt).
Ich hab einen Termin bei meinem Hausarzt vereinbart ( allerdings erst ind er kommenden Woche am 17.1.)
möchte aber vorab schonmal eine Meinung !

Ich verstehe, danke.

Es ist wichtig, die Schilddrüsenwerte zu überprüfen, weil eine versehentliche Überdosierung Mitschuld an der Symptomatik sein kann (man braucht nicht ein Leben lang dieselbe Menge). Natürlich muss man auch nach dem Blutdruck schauen, ob der evtl. zu hoch ist, und ich würde die Entzündungswerte im Blut kontrollieren..

Diese Symptome passen zu einem Burnout, den man aber nur dann bekommt, wenn man sich beruflich oder privat übermäßig und über Jahre engagiert hat. "Nur, wer gebrannt hat, kann ausbrennen". Auch ein vegetatives Erschöpfungssyndrom ist denkbar, das gerade in diesem Lebensabschnitt oft auftaucht. Ebenso kann die Menopause von Depressionen begleitet werden, die sich auch durch vergleichbare Symptome zeigen können.

Darum würde ich tatsächlich die körperlichen Ursachen ausschließen und dann ein Gespräch über Ihren Seelenzustand führen wollen. Vielleicht helfen Ihnen Lasea und progressive Muskelentspannung nach Jacobson, bis man weitere Schritte ergreift.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.