So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 27998
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe nun zwei verschiedene Diagnosen und

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag, ich habe nun zwei verschiedene Diagnosen und möchte eine dritte Einschätzung.
Vor etwa 4 Wochen hatte ich eine Nierenbeckenentzündung und anschließend eine Mittelohrentzündung, beides ohne Antibiotika ausgeheilt.
Im Anschluss hatte ich zunächst ein komisches Gefühl in den Fingern und Zehen, dann begann an meinem Körper bei jeder Bewegung ein Knochen zu knacken und beim Treppensteigen ein rasseln/reiben. Inzwischen schmerzt es selbst bei längerem Stehen (30 Min) im Hüftbereich und knackt bei wirklich jeder Bewegung.
Mein Internist meinte das wäre eine Arthrose und ich solle mich einfach damit "abfinden", mein zweiter Arzt meinte es wäre eine postinfektöse reaktive Arthritis ausgelöst durch die Nierenbeckenentzündung, die von selbst wieder heilt und in der Regel ohne Komplikationen verbleibt.
Welche Möglichkeit halten Sie für Wahrscheinlicher?
Bei einer dauerhaften Arthrose würde ich eine Kündigung vom Dienstherren erhalten.
Zudem kamen die Symptome über Nacht, durch meinen Beruf habe ich eine jährliche Amtsärztliche Untersuchung (unter anderem des Bewegungsapparates), die immer ohne Befund oder Beschwerden verlief.
Vielen Dank! :-)

Guten Tag,

Da eine Arthrose nicht von jetzt auf gleich auftritt und in Ihrem Alter schon gar nicht, und erst recht nicht an vielen Gelenken gleichzeitig, halte ich die für ausgeschlossen.

Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Das war zumindest die Antwort, die mich über das Wochenende etwas beruhigt.
Haben Sie eine naheliegende Vermutung um was es sich handeln könnte?

Eine reaktive Reizung der Gelenke halte ich für wahrscheinlich. Ich würde sicherheitshalber die Entzündungswerte bestimmen lassen, um Ernsteres auszuschließen.

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 25 Tagen.
Herzlichen Dank und ein schönes Wochenende! :-)

Sehr gern geschehen. Ihnen auch!