So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 5013
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Hallo, Ich nehme seit ca. 3 Wochen Citalopram. Gestern bekam

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
Ich nehme seit ca. 3 Wochen Citalopram. Gestern bekam ich dann einen juckenden Hautausschlag am ganzen Körper. Meine Hände und Füsse sind stark geschwollen. Kann das eine Nebenwirkung von den Tabletten sein? Ich nehme auch täglich 175 L-Thyrox
Hierl Susanne

Guten Abend,

was Sie beschreiben, klingt nach einer starken allergischen Reaktion. Prinzipiell sind Allergien auf jedes Medikament möglich, auch wenn sie bei einigen häufiger und bei anderen weniger häufig auftreten. Aufgrund des zeitlichen Zusammenhanges ist in erster Linie an Citalopram als Ursache zu denken. Die Schwellungen können im Rahmen von Allergien auftreten.

Waren Sie schon bei einem Arzt ? Können Sie Fotos schicken ?

Bitte nehmen Sie keinesfalls weitere Citalopramtabletten ein.

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Beim Arzt war ich noch nicht.

Vielen Dank. Sind solche flächigen Rötungen am ganzen Körper ? Ist die Haut dabei trocken ?

Ich bin ca einer Stunde weg jetzt, dann schreibe ich weiter. Möchten Sie ein Telefonat ?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Ja am ganzen Körper.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Trocken ist die Haut nicht

Sie benötigen auf jeden Fall ärztliche Behandlung. Suchen Sie entweder noch heute oder morgen den ärztlichen Bereitschaftsdienst auf, damit man Ihnen Cortison verordnet, mindestens als Creme. Ich vermute, daß Sie sogar Cortisontabletten benötigen. die Schwellung weist darauf hin. Es muß auch ärztlich dokumentiert und weiterbetreut werden, daß die Reaktion möglicherweise auf Citalopram entstanden ist. Sie benötigen für die Psyche ja eine Alternative, die wiederum auch ausgesucht und verordnet werden muß.

Wenn die Reaktion abklingt, wird sich wahrscheinlich noch Trockenheit einstellen, die Sie zusätzlich mit einer medizinischen Pflegecreme wie z.B. Dermatopbasiscreme behandeln können.

Wenn ich Ihnen weitergeholfen habe, bitte ich um eine freundliche Bewertung mit 3-5 Sternen. Diese ist Voraussetzung dafür, daß wir Experten einen Anteil des eingezahlten Honorars erhalten . Vielen Dank.

Hautaerztin und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.
Vielen Dank für Ihre Hilfe

Gern geschehen. Danke für 5 Sterne ! Alles Gute für Sie !