So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 27792
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo, ich habe den Helicobacter und habe schon eine

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
ich habe den Helicobacter und habe schon eine Amoxicillin/Clarithromycin/PPI Behandlung hinter mir die nichts gebracht hat. Ich soll Pylera nehmen, moechte aber nicht. Ich hatte kein Geschwuer sondern man sah nur in der Histologie eine mässiggradige Helicobacter Gastritis die der Arzt bei der Spiegelung nicht sah ansonsten alles unauffällig. Eine zeitlang ging es mir gut und jetzt ist mir jeden Morgen Uebel, habe aber keine Schmerzen etc., nehme Lactobacillus Reuteri und Omnibiotic 10, Leinoel, Gruenen Tee, Heilerde, Broccoraphan, Manuka Honig, Cranberry Saft, jeden Tag ein in der Hoffnung den Keim auch damit loszuwerden. Kann die Uebelkeit vom Helicobacter kommen? Einfach nur reine Uebelkeit? Kann es sein das diese ganzen Naturlrodukte absolut nichts helfen und ich hier etwas falsch mache indem ich das Pylera nicht nehme?

Guten Tag,

Ihre Übelkeit kann schon an dem ganzen Gemisch an Substanzen liegen, das Sie sich zumuten! Alle diese Dinge haben auf den HP überhaupt keinen Einfluss und können deswegen problemlos weggelassen werden.

Tatsächlich bekämpft man den Helicobakter ganz gern, weil er mit einer leicht erhöhten Quote an Magenschleimhautentzündung, aber auch an Magenkrebs einhergeht. Andererseits haben viele Menschen eine Besiedelung mit HP, ohne je zu erkranken. Rein wissenschaftlich gesehen muss ich Ihnen raten, Pylera zu versuchen, wenn Sie sich von der letzten Antibiose erholt haben. Wenn Sie sich dazu gar nicht durchringen können, fände ich es nicht so schlimm, so lange Sie nicht rauchen und regelmäßig Alkohol trinken, weil das Magenkrebs fördert.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Hallo, vielen dank für die schnelle Antwort. Ich hatte die Uebelkeit vorher schon, also nach der ersten Antibiotika Therapie deshalb fing ich auch an zu forschen und zu sehen was man da naturheilkundlich machen kann. Der Internist sagte selbst zu mir das dadurch dass ich kein Geschwuer hatte er sich das gut ueberlegen wuerde den Helikobakter zu entfernen, also nur dann wenn in der Familie Magenkrebsfaelle sind. Ich hab nur Angst das ich hier ein Geschwuer riskiere also auf einer tickenden Zeitbombe sitze wenn ich das Pylere nicht nehme wobei ich ja auch nicht weiss ob es davon weggeht, diese Medikamente bekam ich auch schon oft und denke das ich wahrscheinlich dagegen auch schon resistent bin. Wie schnell entwickelt sich den so ein Geschwuer? Muss ich denn wirklich angst haben? Moechte am liebsten alles absetzen. Komischerweise wenn ich etwas esse wird die Uebelkeit besser. Sogar wenn ich Kaffee trinke wird es besser.... danke ***** *****!

Nein, so schlimm ist es nicht, das hat Ihr Internist ja auch schon gesagt. Man geht sogar davon aus, dass jeder 2. Erwachsene HP in sich trägt,und wir sind ja nicht alle krank. Ein Geschwür entwickelt sich innerhalb längerer Zeit, Wochen bis Monate, und tritt in den meisten Fällen gar nicht auf.

Nicht SIE werden resistent, sondern Bakterien sind es! Natürlich könnten die auch schon resistent sein, das weiß man nicht.

Ich hätte keine Angst und würde in Ruhe erst einmal abwarten, wie es Ihnen geht. bekommen Sie weiter Magenprobleme, kann man immer noch Pylera ansetzen.

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
auch wenn man in der Histologie eine leiche HP Gastritis gesehen hat, heisst das noch lange nicht das man ein Geschwuer entwickelt?

Natürlich nicht! Eine leichte Gastritis kann man schon von einer Tablette ASS oder einem scharfem Essen bekommen!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.