So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Achim Reither.
Achim Reither
Achim Reither, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 81
Erfahrung:  Facharzt
103609911
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Achim Reither ist jetzt online.

Habe gestern Abend so gegen 23 Uhr Räucherlachs gegessen und

Diese Antwort wurde bewertet:

Habe gestern Abend so gegen 23 Uhr Räucherlachs gegessen und heute festgestellt das er schon seit langem abgelaufen war;

Jetzt habe ich Angst eine Botulismus Vergiftung zu haben. Habe aber weder Durchfall noch Erbrechen.

Was soll ich tun?

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Bekomme ich heute noch eine Antwort?

Liebe Patientin,

danke, ***** ***** JustAnswer nutzen.
Botulismus ist eine Vergiftung durch Bakterientoxine, die lebensgefährliche Muskellähmungen verursacht. Meist wird das Gift über verunreinigte Lebensmittel aufgenommen. Früher war dieses Bakteriengift vor allem in aufgeblähten Lebensmitteldosen zu finden. Kontrollen und Konservierungsstoffe haben Fertiggerichte heute sicherer gemacht. Bei selbst zubereiteten Speisen haben aber immer noch ein Risiko, denn oft wird hier zu wenig Konservierungsstoff aufgrund fehlendem Fachwissen verwendet . Ungefähr zehn Vergiftungsfälle werden pro Jahr in Deutschland registriert.
Botulismus tritt meistens nach dem Verzehr verunreinigter Speisen auf. Bakterien namens Clostridium botulinum überleben in schlecht konservierten Nahrungsmitteln. Auch im Kühlschrank können sich die Erreger bei den üblichn 3 Grad Kühltemperatur vermehren.Gefrorene Lebensmittel sind nicht betroffen. Die Erreger selbst werden meist vor dem Verzehr abgetötet oder sie sterben im Verdauungstrakt, ihr Gift jedoch bleibt bestehen. Dieses wird erst durch Erhitzen zerstört (100 Grad Celsius für 15 Minuten)
Botulinumtoxin ist das stärkste aller bekannten Bakteriengifte. Symptome einer Vergiftung sind zunächst Kopfschmerzen, Übelkeit und Erbrechen. Bei schwereren Ablauf folgen Lähmungen. Diese treten oft zuerst am Auge auf: Patienten sehen Bilder doppelt und können ihre Lider nicht mehr bewegen, ihre Pupillen sind erweitert und passen sich nicht mehr an die Helligkeit an. Probleme beim Sprechen, eine Schlucklähmung und Atemnot folgen. Dann bei nicht rechtzeitiger Therapie folgen Bewusstseinsstörung und Lähmung der Atemmuskulatur. Die Symptome der Erkrankung können binnen weniger Stunden auftreten. Sie können sich aber auch erst nach einigen Tagen einstellen. Das hängt davon ab, wie viel Toxin aufgenommen wurde. Wenn ein begründeter Verdacht auf Botulismus besteht wird ein entsprechendes Gegengift ( Antiserum) verabreicht. Antibiotika oder andere antibakterielle Medikamente nützen bei einer Botulinumtoxin-Vergiftung nichts.
Liebe Patientin, zunächst einmal keine Panik nachdem Sie einen vermutlich industriell haltbar gemachten Räucherlachs, dessen Mindesthaltbarkeitsdatum deutlich überschritten war gegessen haben und dieser war so gut konserviert und gekühlt war, dass er noch genießbar war und Sie haben binnen 24 Stunden keine Symptome entwickelt haben, so erscheint die Wahrscheinlichkeit an Botulismus in der nächsten Zeit zu erkranken eher gering. Erst einmal beobachten. Bei Beschwerden sollten Sie umgehend einen Arzt aufsuchen.
Besteht detaillierter Informationsbedarf können Sie sich 24h amTag an die Giftnotrufzentrale der Technischen Universität München wenden 089 19240 dort können Sie genauer beraten werden als es hier möglich wäre. Oder unter www.toxinfo.med,tum.de.
Ich hoffe ich konnte weiterhelfen
Mit freundlichen Grüßen
A. Reither

Ich hoffe ich konnte weiterhelfen.
Mit freundlichen Grüßen
A. Reither

Guten Tag, Sie haben meine Antwort gelesen, aber noch nicht bewertet. Falls Sie zu diesem Thema Rückfragen haben, stellen Sie diese Bitte damit ich Ihnen weiterhelfen kann. Ansonsten bitte ich Sie höflichst um eine positive Bewertung.

Vielen Dank, ***** *****

Guten Tag, Sie haben meine Antwort gelesen, aber noch nicht bewertet. Falls Sie zu diesem Thema Rückfragen haben, stellen Sie diese Bitte damit ich Ihnen weiterhelfen kann. Ansonsten bitte ich Sie nochmal höflichst um eine positive Bewertung.

Vielen Dank, ***** *****

Achim Reither und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.