So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 27577
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

ich sitze seit über einer Stunde auf der Toilette.

Diese Antwort wurde bewertet:

ich sitze seit über einer Stunde auf der Toilette;

Es „klemmt“ ein sehe fester, lehmiger Stuhl im Weg, welchen ich nicht heraus bekomme. Teile davon konnte ich sehr unständlich mit dem Finger heraus puhlen, aber der Großteil will auch mit Abführmittel nicht raus. Wenn ich stark drücke, merke ich richtig, wie es den After nach außen drückt. Was kann ich tun?

Guten Tag,

Es ist nicht sinnvoll, so lange auf der Toilette zu sitzen. besser ist es nun, sich zu bewegen. Ich würde nun an zwei Seiten ansetzen: Unten ein Glycerinzäpfchen einführen, was den Stuhl nochmal aufweicht, und von oben Laxoberal- Tropfen (rezeptfrei) nehmen. Bitte erstmal nicht mehr als 11, dann müsste sich der Darm nach einigen Stunden komplett entleeren.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Welches Medikament wären die entsprechenden Zäpfchen?
Würde mein Frau bitte sie zu bbesorgen, da ich wirklich Unterleibskrämpfe habe. Kleine Teile ses Stuhls konnte ich mit meinem Finger “rauspuhlen”, aber wie groß “ das Problem” ist, kann ich nicht einschätzen. ;-(

Z. B. Glycilax für Erwachsene.

Es Sie rausholen konnten,waren sicher ein paar der Kotballen, die den Enddarm verlegt haben. Wenn alle davon raus sind, kann der Kot von oben wieder einfacher nachrutschen. Da man aber nicht an alle "rankommt", finde ich es legitim, durch Laxoberal nachzuhelfen.

Funktioniert alles nicht, hilft nur noch ein Einlauf.

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Und si einen Einlaf kann ich selber machen, oder brauche ich Notzartzt/Krankenhaus?

Selber ist schwer, aber hier hilft schon mal ein Pflegedienst, z. B. der Caritas. Ein "Notarzt" macht das gar nicht, sonst bleibt nur das Krankenhaus, aber es lohnt ein Anruf bei Pflegediensten.

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
OK, ich versuche nmal zuerst die Zäpfchen. Hoffe die wirken entspre hend schnell, weil der Druckschmerz nervt, und es mir gefühlt schon den Darm aus dem after drückt.Danke jedenfalls.

Ich würde mir auf alle Fälle noch Laxoberal dazu holen, das ist nicht teuer und sehr wirkungsvoll (wenngleich es eine Weile braucht).

Viel Erfolg und danke für eine freundliche Bewertung meiner schnellen Hilfe.

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Hallo Frau Doktor,eine Frage müsste ich leider noch hinterher schicken:
Das Glycerinzäpfchen hat mich zum Glück nach 4,5 Stunden Schmerzen erlöst.
Dennoch habe ich das Gefühl als wäre evtl. noch etwas drin, und ich habe seit frühen Nachmittag bis rauf auf 39.1 Temperatur. Könnte das im Zusammenhang stehen?
Müsste ich dann was beachten?Ist ja dich etwas mehr als eine „Männergrippe“.

Es kann Zeichen einer Divertikulitis sein. Ich würde, wenn Sie morgen immer noch unerklärliches Fieber haben eine Untersuchung in der kassenärztlichen Notfallambulanz machen lassen.

Ich fliege nun gleich in den Urlaub und werde zwei Wochen offline sein. Ich freue mich, dass ich Ihnen helfen konnte und bitte nun um die dafür vorgesehene positive Bewertung. Alles Gute für Sie!

Fehlt immer noch etwas? Ich würde gern schlafen gehen...

Kunde: hat geantwortet vor 24 Tagen.
Nein, alles gut. Vielen Dank ***** ***** Gute Nacht, und schönen Urlaub.

Wunderbar. Ohne, dass Sie aber 3 bis 5. Sterne anklicken, wird mein Einsatz für Sie mit exakt 0 Cent honoriert. Das ist hoffentlich nicht in Ihrem Sinne.

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.