So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Walter Schuermann.
Walter Schuermann
Walter Schuermann, Dr.med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2122
Erfahrung:  Facharzt für Innere und Allgemeinmedizin, 22 Jahre Erfahrung in eigener grosser Praxis
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Walter Schuermann ist jetzt online.

Guten Abend, Ich bin Allergikerin und habe Asthma

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Abend,
Ich bin Allergikerin und habe Asthma Bronchiale.
Ich schildere erstmal meine Symptome: schwindel Benommenheit, Herzrhythmusstörungen den ganzen Tag über, sehstörungen, kälte hitze attacken, muskelzucken, unkontrollierte Bewegungen vor dem und während des schlafens.
Ich nehme seit Mai Foster in Pulverform und Ebastel 20 mg, bei bedarf Salbutamol. Wegen der anhaltenden Rhythmusstörungen hat mir meine Ärztin Betablocker verschrieben. Nebivolol. Ich hstte vorab gefragt ob die Herzprobleme auch vom foster kommen könnte. Das verneinte sie. Gestern habe ich die erste Tablette 2,5 mg eingenommen und gehofft das es besser wird. Leider Fehlanzeige. Es wurde schlimmer. Ich habe heute morgen keine genommen, da auch mein Blutdruck sehr niedrig war. Ich wurde darauf aufmerksam gemacht, dass diese Medikamentenkombi sich nicht verträgt miteinander. Ist das richtig?
Bzgl der Symptome komme ich mit meiner Ärztin nicht weiter. Ich leide jetzt seit fast über einem Jahr darunter. Bis auf Kardiologe und t3,t4,tsh nichts weiter untersucht. Hätten Sie vielleicht eine Idee?

Guten Abend,

der in Foster enthaltene Formoterolanteil kann unter anderem Pulsbeschleunigung bewirken.

Dieser Nebenwirkung mit einem Betablocker wie Nebivolol gegenzusteuern ist mehr als problematisch, das Betablocker bei Asthmatikern wegen einer möglichen Verlschlechterung der Atmung nicht gegeben werden dürfen.

Ich empfehle Ihren behandelnden Arzt einen Ersatz des Foster durch ein reines Kortisonpräparat mit Budesonid (z.B. Budes) anzusprechen. Damit fallen alle durch das Formoterol verursachten Nebenwirkungen, insbesondere die Pulsbeschleunigung weg. Auch entfällt die durch das nun nicht mehr notwendige Nebivolol bewirkte Blutdruckabsenkung.

Wenn Sie weitere Zusatzinformationen benötigen, stehe ich Ihnen jederzeit ohne Zusatzkosten zur Verfügung. Ich möchte Sie bitten eine positive Bewertung mit BEWERTUNGSSTERNEN ( 3-5 Sterne) abzugeben, damit meine Bemühungen entlohnt werden. Vielen Dank ***** ***** Gute! Ihr Dr.Schürmann

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Ich habe das Foster bereits heute abgesetzt und nehme ab morgen wieder Budesonid. Das hatte ich vorher. D.h sie führen die Symptome auch auf die Medikamentenkombi zurück. Immerhin habe ich zwei Monate Foster und ein h1 Antihistaminika zusammen genommen. Was man wohl auch nicht darf.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Wären ansonsten weitere Schilddrüsenuntersuchungen sinvoll?

Danke für Ihre Rückmeldung

Richtig, ich bin der Meinung das die Formotebolkomponente im Foster das Problem für Sie darstellt und halte daher reines Budesonid für die bessere Lösung. Diese Änderung müssten Sie jedoch bitte mit Ihrem behandelnden Arzt absprechen, da wir in der Fernberatung keine konkreten Therapieempfehlungen geben dürfen.

Eine Schilddrüsenfunktionsstörung ist mit den genannten Laborwerten (falls im Normbereich gelegen) hinreichend ausgeschlossen. Weitere Untersuchungen der Schilddrüse sind daher nicht nötig.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen) würde ich mich sehr freuen, weil ich sonst für meine Arbeit nicht honoriert werden kann. Vielen Dank ***** *****ürmann

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Herzlichen Dank, das werde ich auch sicherlich tun. Obwohl ich doch etwas schockiert bin,
Da ich ja noch nicht auf den Betablocker eingestellt war und es nur einmal genommen habe. Denke ich es ist wohl nicht das Problem das wieder weg zu lassen oder?

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir grundsätzlich keine Therapieempfehlungen geben dürfen. Das geht aus rechtlichen Gründen nicht. Bitte befragen Sie Ihren behandelnden Arzt nach dem konkreten Vorgehen.

Walter Schuermann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Das wollte ich auch nicht von Ihnen. Ich wollte wohl eher sicher gehen, dass das absetzten okay ist.
Dankeschön und einen erholsamen Abend och.