So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1157
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Hallo nochmal :-) soweit geht es mir gut und meine Ängste

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo nochmal :-)
soweit geht es mir gut und meine Ängste sind schon sehr viel besser geworden ^^ vielen dank dafür :-) eine frage hätte ich allerdings noch. Ich habe ab und an recht viel gluckern im Bauch und es ziept und zoppelt als im unteren Bauch, mehr an der rechten Seite, Richtung Hüfte leiste. Blinddarm habe ich allerdings ausgeschlossen, da es mir sonst gut geht und der Bauch auch weich ist. Stuhlgang ist normal weich und kommt regelmäßig. Manchmal fühlt es sich an wie Bauchweh...komisch einfach, manchmal auch ganz leichte magenübelkeit (eher selten) . darmvorsorge (keine spiegelung) wurde gemacht. Nun ist die frage, was das sein kann, manchmal ist dies besser, manchmal schlechter. Ich will natürlich mein leben in vollen Zügen genießen und mache mir dann als noch Gedanken was das sein kann...Haben sie einen Rat für mich?
Viele liebe grüße
p.s. Entzündungen habe ich ausgeschlossen da diese meist mit erbrechen und Fieber einhergehen oder?
Was denken Sie?

Guten Abend,

und sorry, ich habe zuerst nicht bemerkt, daß Sie die Frage an mich gerichtet haben. Ich melde mich später am Abend.

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Guten Abend,

das Ziepen ist ja offenbar auf beiden Seiten, was bei Blinddarm nicht der Fall wäre. Außerdem kommt eine Blinddarmentzündung in der Regel akut, da brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen. Das und auch das Gluckern kann beim empfindlichen Darm (sog. Reizdarm) vorkommen. Haben Sie die Tests auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten gemacht ?

Wenn die Magenübelkeit auftritt, können Sie zunächst versuchen, ob es mit Trinken von klarem Wasser oder Kräutertee zu beseitigen ist. Haben Sie bei all den Symptomen Zusammenhänge zu Nahrungsmitteln beobachtet ?

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Hallo :-) ich habe mal ein paar Sachen weggelassen aber es war trotzdem so ... Manchmal ist mir morgens nach dem aufstehen komisch...So als ob Stuhlgang auf dem weg ist aber nach dem essen und trinken ist es dann oftmals besser..Vielleicht höre ich noch zu sehr in mich hinein und sollte abwarten? Was meinen Sie, sollte ich da einen Arzt aufsuchen? Kann des was im Darm sein? Viele liebe grüße
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Gestern zum Beispiel hatte ich das morgens und mittags und abends war dann alles super ^^ heute morgen war mir erst gut, dann nach Haushalt machen so wie flau im Magen, dann Bauchweh (kurz) dann besser und ich hatte Böhmen und es war so als ob mich iwas drückt im Magen oder Bauch (luft) die nicht hervorkommt....So ist es als manchmal ^^
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
kurze frage noch, hatte um 18 uhr ein pumpernickel gegessen und dann um 8 normal Abendbrot und auf einmal hab ich bauchweh bekommen...Wie wenn ich duechfall habe, bin aber scheinbar nur gebläht also ähnlich wie heute morgen, kann das von dem pumpernickel kommen? Liebe grüße

Pumpernickel ist schwer verdaulich, besonders für einen empfindlichen Darm, und wenn Sie dann noch eine Mahlzeit darauf hatten, kann das gut Ihre Beschwerden verursachen.

Wenn Ihnen flau ist : trinken Sie ausreichend stilles Wasser oder Kräutertee und sehen, ob sich das gibt. Mit ausreichend Wasser trinken kann man einiges bessern. Wegen der Blähungen usw. möchte ich nochmal auf mögliche Nahrungsmittelunverträglichkeiten verweisen: Lactose, Fructose, Gluten, Sorbit, Histamin.

Ein Stuhldrang nach dem Aufstehen ist eigentlich gesund - denn der Darm möchte sich normalerweise morgens entleeren. Die Frage ist, ob Sie dann auch Stuhlgang haben ?

Grundsätzlich: wir wissen ja , daß Sie sich zuviel Sorgen machen. Eine Darmspiegelung mit unauffälligem Ergebnis könnte Ihnen noch etwas mehr Sicherheit bringen, wenn Sie es denn für sich so sehen können.

Vielleicht würde es Ihnen helfen, bei Google unter dem Stichwort "Reizdarm" nachzulesen und zu sehen, ob Sie sich da wiederfinden.

Manche Betroffene wissen dann Ihre Symptome zuzuordnen und leben sorgenfreier.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Das ist sehr lieb von ihnen :-) sie sind sehr sehr nett und ich danke ***** *****ür die lieben Worte :-) ja morgens muss ich meistens auf Toilette mit Stuhlgang und manchmal noch einmal iwann am tag ^^ ich befolge ihren Rat und werde mich mal testen lassen auf ne Unverträglichkeit und ich bin sehr froh dass es nichts dramatisches ist ;-) vielen dank für ihre Antwort :-)

Sehr gern geschehen. Morgens sofort Stuhlgang zu haben ist ideal, viele Menschen würden Sie darum beneiden. Für den Darm ist das sehr gut, den Stuhl enthält sehr viele Schlackenstoffe, die ausgeschieden werden müssen, von denen sich der Körper befreien will.

Zweimal am Tag Stuhlgang ist ganz normal. Ich bin gespannt, was Sie mit den Nahrungsmitteln herausfinden.

Wenn soweit jetzt alles geklärt ist, bitte ich noch um "akzeptieren" der Antwort mittels 3-5 Sternen, Sie kennen da ja.

Ich wünsche Ihnen eine gute Nacht.

Hautaerztin und 3 weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.