So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Christoph P...
Dr. Christoph Pies
Dr. Christoph Pies, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 570
Erfahrung:  Niedergelassener Arzt at Urologische Gemeinschaftspraxis
62108749
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Christoph Pies ist jetzt online.

Ich bin 19 Jahre Alt und möchte Minoxidil (Regaine

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich bin 19 Jahre Alt und möchte Minoxidil (Regaine Schaum) für besseren Bartwuchs verwenden;

Mein Bart ist ziemlich undicht, sehr weich (dadurch dass es wahrscheinlich undicht ist) und an den wangen wächst es einfach nicht so gut. Ich hörte von verschiedenen Nebenwirkungen, geringer Blutdruck etc., wie kann man solche Nebenwirkungen vorbeugen? Und soll ich lieber Minoxidil flüssig (kirkland) auftragen oder schaum (regaine), ich habe beides da, wirkt irgendeins von beiden besser? Im anhang noch ein Bild, ich hoffe wirklich das mein bart dadurch fester und dichter wird. Dadurch das ich eine weile haarausfall hatte (als ich ca 13-14 war) und seitdem ziemlich dünne haare habe, halt ich meine haare auf dem kopf kurz (12mm oben und durch die dünnen haare sieht es aus wie 5mm) und da wäre ein guter bartwuchs sehr schön, wenn ich schon keine haare auf dem kopf habe.

Guten Abend!

Zu den Nebenwirkungen: Der niedrige Blutdruck tritt nur bei Tabletteneinnahme auf und ist bei Gabe auf die haut sehr sehr unwahrscheinlich!

Zur Wirkung: Das Mittel ist eigentlich nur für die Kopfhaut zugelassen, die Anwendung im Bartbereich geschieht "auf eigenes Risiko" (Juckreiz, Hautausschlag).

Zur Anwendung: Die Lösung oder der Schaum können auf einem maximal handtellergroßen Bereich aufgetragen werden. Die Erfolgschancen sind besser, wenn Sie jung und dunkelhaarig sind. Ob Sie Lösung oder Schaum verwenden spielt keine Rolle, da sollten Sie probieren was für Sie angenehmer und praktischer ist. Sie müssen das Mittel dann aber langfristig und dauerhaft verwenden, da die Wirkung stark verzögert eintritt und nach Absetzen wieder verschwindet.

Alles Gute und Danke für eine Bewertung, Dr. Christoph Pies

Dr. Christoph Pies und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Also dh wenn ich es 2 jahre verwende und dadurch auch ein viel besseren, dichteren bartwuchs habe und es dann absetze verschwinden die „neuen“ haare?

Zumindest setzt 3-4 Monate nach dem Absetzen wieder eine gewisse Ausdünnung ein... Aber der Bartwuchs ändert sich sowieso im Laufe Ihres Lebens stark. Sie sind ja noch sehr jung!

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Okay danke!

Gerne, und Danke für die Bewertung...