So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 27507
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Ich habe gestern an 1 bis 2 Stunden an einer Lauten

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe gestern an 1 bis 2 Stunden an einer Lauten Maschine gearbeitet;

Leider hab ich dabei den Gehörschutz vernachlässigt.

Seit etwa 18 Stunden habe ich jetzt ein sanftere Piepen auf den Ohren.

Geht das von alleine wieder zurück oder was ich kann ich tun?

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen. Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung über:
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter:
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136,
Schweiz: 0800 820064
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Guten Tag,

Normalerweise geht das Piepen wieder auf "Null" zurück, wenn keinen Gehörzellen nachhaltig geschädigt wurden. Ob sie das wurden, hängt natürlich von Art und Dezibel der Geräuschbelastung ab.

Das Wichtigste in Ihrem Falle ist, das Gehör perfekt zu schützen. Auf keinen Fall sollten Sie nun überflüssigen "Lärm" auf die Ohren einwirken lassen, also keine Musik hören, schon gar nicht über Kopfhörer. Statt fernzusehen, wäre ein Waldspaziergang die deutlich bessere Alternative. Je weniger die Ohren hören müssen, umso besser erholen sie sich wieder. Falls das Piepen Sonntag immer noch vorhanden ist,würde ich einen HNO- Arzt aufsuchen und mit ihm evtl. eine Krankschreibung besprechen, damit Sie die Ohren ein paar Tage perfekt entlasten können.

Medikamentös greift man ein, wenn es gleichzeitig zu einer Hörminderung gekommen ist (hier ist Kortison eine Alternative). Darum wäre es sehr gut, wenn Sie heute oder morgen einen Hörtest beim HNO- Arzt machen könnten.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 27507
Erfahrung: Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
Dr. Gehring und 2 weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.