So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ulrike Winkler.
Ulrike Winkler
Ulrike Winkler, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 281
Erfahrung:  Gynäkologie und Geburtshilfe
66844877
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Ulrike Winkler ist jetzt online.

ich hatte eine op 1986, gebärmutter wurde entfernt.

Kundenfrage

ich hatte eine op 1986, gebärmutter wurde entfernt;

damals sagte mit der OA in der klinik , ich kann später blasenprobleme bekommen. seit ca. 10 jahren habe ich eine reizblase, die immer stärker wurde. jetzt bin ich 73 jahre und die belastung ist sehr gross. möchte keine hormone. sport habe ich gemacht, hat kaum geholfen. nehme granufink femina und aristolochia, sowie vaginaltampons, hilft nur sehr begrenzt. muss immer ein auge auf das nächste wc haben und dann schnell sein, bin ich aber nicht mehr. was hilft mir?

Gepostet: vor 4 Monaten.
Kategorie: Medizin
Experte:  Ulrike Winkler hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sehr geeehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer, ich werde versuchen Ihnen zu helfen.

In Ihrem Fall wäre zunächst die Vorstellung in einer urodynamischen Sprechstunde sinnvoll. Dabei kann die Inkontinenz genau bestimmt werden und die sinnvollste Therapie besprochen werden. Oft hilft eine kleine OP bei der ein Band unter den Blasenhals geschoben wird - das TVT Verfahren.Manchmal kann man auch Medikamente einsetzen. Daher ist eine detailliertere Untersuchung wichtig.

Bei Rückfragen stehe ich Ihnen über den Button "dem Experten antworten" zur Verfügung und würde mich über eine positive Bewertung Ihrerseits sehr freuen. Viele Grüße- Ulrike Winkler