So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 13095
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

vor 1 Jahr hat es angefangen bin Mountainbike gefahren

Kundenfrage

vor 1 Jahr hat es angefangen. Ich bin Mountainbike gefahren und in der Pause habe ich eine Pizza und eine Apfelschorle gehabt;

Als wir weitergefahren sie die merkte ich, das ich die Luft nicht runter bekomme...... Ich musste immer sehr tief einatmen um Entspannung in der Brust zu bekommen. Und mein Puls raste.....habe dann aufgehört und bin nach Hause gefahren. Im Auto merkte ich wie ich zunehmen unruhig wurde....bin dann zur Notdienst Ambulanz gefahren wo ich dann wohl lt. Aussage des Arztes eine Panikattacke bekommem. Blutwerte würden später im Krankenhaus geprüft, bis auf einen leichten Kalium Mängel war alles gut. Ich den Wochen darauf war mit mir nichts anzufangen, innerlich total unruhig und der Puls war immer sehr hoch, das durchatmen fällt immer schwer. In Anfangszeit könnte ich nicht Mal Treppen steigen ohne nach Luft ringen zu müssen. Mittlerweile war ich beim Orthopäden, der hat ein Morbus Scheuermann Syndrom festgestellt. Kardiologie war o.B., Magenspiegelung o.B., Lungenfacharzt o.B. MRT der Hals- Brustwirbelsäule o.B. Habe oft Druck auf der Brust bzw. Im Oberbauch......ich weiß mittlerweile nicht mehr weiter....vielleicht hat einer von Ihnen eine Idee. Vielen Dank ***** ***** Grüße

Gepostet: vor 4 Monaten.
Kategorie: Medizin
Experte:  Walter Schuermann hat geantwortet vor 4 Monaten.

Guten Abend,

Ich kann leider nicht verstehen wie der Orthopäde einen Morbus Scheuermann diagnostiziert hat bei unauffälligem MRT der Brustwirbelsäule.Hier liegen beim M.Scheuermann die die Krankheit beweisenden Knochenveränderungen.

Falls. der Lungenfacharzt eine bronchiale Hyperreaktivität nicht ausgeschlossen haben sollte, so wäre noch ein bronchialer Provokationstest erforderlich.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Guten Morgen Herr Dr. Schürmann,
Der Arzt meinte, dass es nicht besonders ausgeprägt sei und somit auch nicht behandlungsbedürftig. Beim Lungenfacharzt war ich in der Kabine und müsste in ein Röhrchen pusten bzw. Einatmen. Der Arzt meine das ich ein erhöhtes Lungenvolumen habe und auch das Röntgenbild der Lunge war o.B.. Wenn ich unter Stress stehe bzw. Manchmal beim Autofahren wird es auch schlimmer, dann merke ich wie ich eher in die Brust einatmen als in den Bauch. Oder wenn ich was esse, dann beschleunigt die meine Herfrequenz immer auf ca. 100. Der Blutdruck ist meistens immer dann bei 134/74.
Experte:  Walter Schuermann hat geantwortet vor 4 Monaten.

Vielen Dank Rückmeldung,

Ich kann ihren Angaben leider nicht eindeutig entnehmen, ob der Lungenfacharzt einen Test auf bronchiale Hyperreagibilität vorgenommen hat.

Insgesamt denke ich, dass Ursache ihrer Beschwerden in einer psychosomatischen Störung, beispielsweise einer Angststörung liegt.