So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 27595
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Bei mir wurde eine darmbiopsie entnommen um zu

Kundenfrage

Bei mir wurde eine darmbiopsie entnommen um zu schauen ob eine amyloidose vorliegt;

Die Probe erfolgte aus dem dickdarm und war negativ.. reicht das zum Ausschluss?

Gepostet: vor 2 Monaten.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 2 Monaten.

Guten Abend,

Zunächst mal haben Amyloidoseherde ein typisches Aussehen, wenn man den Darm spiegelt. Nur am Stellen, die verdächtig aussehen, nimmt man eine Biopsie. Sind diese Proben dann unauffällig, kann man eine Amyloidose so gut wie sicher ausschließen.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
calprotectin wert war sehr hoch.. im magen fibrinbelag.. der dickdarm war okay dort wurde die Probe entnommen.. leide seit Wochen an Darmträgheit und viel zäher schleim mit dabei..und dadurch kein richtigen Stuhlgang.. entzündliche Erkrankungen wurden ausgeschlossen
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 2 Monaten.

Der Calprotectinwert ist eben auch mal falsch positiv. Es kann sein, dass der fest sitzende Stuhlgang die Darmschleimhaut gereizt hat, was zum Anstieg des Wertes und zu der Schleimbildung beigetragen hat.

Insofern ist auch ein Reizdarm vorstellbar.

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 2 Monaten.

Ich bedanke ***** *****ür eine freundliche Bewertung meiner Hilfe... Falls noch etwas unklar ist, fragen Sie gern nach.

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 2 Monaten.

Guten Tag,

Gern war ich für Ihre Frage da. Sie haben meine Antworten gelesen und ich hoffe, sie waren für Sie hilfreich. Dann bitte ich nun um ein Feedback in Form einer positiven Bewertung. Ohne diese erhalte ich keinen Cent Ihres angezahlten Honorars, was hoffentlich nicht in Ihrem Sinne ist. Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Schreiben Sie sie einfach und die Textbox und drücken Sie den "Antworten"- Button.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer,

Ihre Dr. Gehring