So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 27620
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Es geht noch mal um meine Beschwerden vom 24.06.2012. Habe

Kundenfrage

Es geht noch mal um meine Beschwerden vom 24.06.2012. Habe durch viele Untersuchungen MRT HWS, BWS, Röntgen Becken bis HWS , Laborwerte Blut mit Rheumafaktoren evtl. Krankheiten ausschließen können.
Meine Beschwerden sind immer noch Muskel und Sehnen Schmerzen im BWS – Muskelbereich bzw. zwischen beiden Schulter Blättern und Wirbelsäule. Hier noch einmal meine aktuellen Schmerz Symptome: Kribbeln, Nadelstichartige ausstrahlende Schmerzen vom BWS – Bereich aus nach aussen beider Seiten und in die Arme. Dabei beidseitig Muskel Schmerzen, ich glaub auch an den Sehnen Ansätzen. Muskelentspannungen nach Jacobsen im Liegen bringen zeitweise eine Schmerzlinderung.
Da die Schmerzen aber dauernd anhaltend sind und nur im Liegen und beim Schwimmen zurück gehen, bin ich am 22.7.18. in die ambulante Behandlung nach Schleiden ins Krankenhaus gefahren. Dort wurde Verdacht auf myofasciales Schmerzsyndrom -schmerzhafte Muskelverspannung-diagnostiziert. Da die anderen Schmerzmittel wie Novalgin, Ibuprofen, Tramadol, Tilidin und Amitriptylin nicht wirkten, wurde mir vom Krankenhausarzt Diazepam 5 mg für 14 Tage verordnet. Ich soll dann nach schmerz Reduzierung Muskelübungen zur Lockerung der Muskulatur machen. Ich habe am 22.07.18 migt Diazepam 5 mg begonnen. Nach einer Stunde bzw. 2 Stunden Schlaf war ich durch die Schmerz Reduzierung bereit, entsprechende Muskel Übungen durch zu führen. Habe die Erst – Einnahme am 22.07.18 nach Empfehlung des Krankenhausarztes die 5 mg Diazepam geteilt in 2 x 2,5 mg. Mittags um 12 Uhr und abends um 20 Uhr genommen. Diese Therapie scheint also bei mir zu helfen. Ich muss jetzt nur innerhalb 14 Tagen (wegen Suchtgefahr Diazepam) durch Bewegungstherapie meine Muskulatur versuchen zu lockern.
Meine jetzige Frage: Ich habe noch vom Orthopäden das Medikament Ortoton ( 40 Stück) zu Hause liegen, mit 3 x 2 Tabletten täglich. Kann ich das Ortoton mit Diazepam kombinieren, wenn ja, in welcher täglichen Dosisstärke ?.Wenn nicht, wieviel Tage sollten nach Beendigung der Diazpam – Therapie liegen, bevor ich Ortoton wieder einnehmen kann. Kann ein Osteopath unterstützend mitwirken ?
Mfg Kunde
Gepostet: vor 3 Monaten.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 3 Monaten.

Guten Abend,

Sie sollten bitte beides nicht kombinieren, da das Ihr Bewusstsein beeinträchtigen kann. Mit Diazepam sollten Sie drei Tage aufgehört haben, dann würde ich mit 3x1 Ortoton beginnen. Ein guter Osteopath könnte helfen, ich empfehle aber eher Aktives wie Yoga und Krankengymnastik.

Alles Gute!

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 2 Monaten.

Guten Tag,

Gern war ich für Ihre Frage da. Sie haben meine Antworten gelesen und ich hoffe, sie waren für Sie hilfreich. Dann bitte ich nun um ein Feedback in Form einer positiven Bewertung. Ohne diese erhalte ich keinen Cent Ihres angezahlten Honorars, was hoffentlich nicht in Ihrem Sinne ist. Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Schreiben Sie sie einfach und die Textbox und drücken Sie den "Antworten"- Button.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer,

Ihre Dr. Gehring