So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Erich-mod.
Erich-mod
Erich-mod,
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 7
101025343
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Erich-mod ist jetzt online.

Nach erfolgter Blasen Op turb carzinom und Lungenrundherde

Kundenfrage

In meiner Verzweiflung und Hilflosigkeit wende ich mich an Sie;

Nach erfolgter Blasen Op turb carzinom und Lungenrundherde 2 x bis 9 mm und weitere kleine Herde

Ct /Op Ende März primär Tumor nicht gefunden.da Histologie nicht maligne, sollte pet/Ct Verdacht auf Metastasen, Tumor usw klären.
Ergebnis: keine Reaktion auf Rundherde, jedoch Tranceranreicherung in Projektion Knochenmarkräume und Knochenmark, keinen Tumor.keine lymphatische Veränderung
von Krankenhaus eher nicht ernst genommen.
Sehr unwahrscheinlich
Am 16.07.erneut Blasen Spiegelung, Carzinom Blasdendach, soll 16.8.turb operiert werden, Lungenherd Check Fachklinik September geplant
Jetzt nach Spiegelung,Medikamenten Antibiotika.Fiebersenkende Mittel
Durchschnittstemperatur ca 38.5C
Nach 5Tagen lässt erhöhte Temperatur nicht nach
Syntome; leichtes Fieber, Kopfschmerzen, Müdigkeit mangelnde Leistungsfähigkeit Rückenschmerzen
Kleines Blutbild aktuell keine
Unregelmäßigkeiten
Würden bei Leukämie bereits hier kleines Blutbild Verdachtsmomente aufkommen oder nur mit großem Blutbild?
Sollte Zustand leichtes Fieber nicht verschwinden kann Turb sicher nicht durchgeführt werden
Welches blutbild macht Krankenhaus vor Op

Für ihre Beurteilung besten Dank

M.f.G

Gepostet: vor 28 Tagen.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 27 Tagen.

Guten Tag,

Eine Leukämie wäre ja ein äußerst ungewöhnliches Zusammentreffen mit dem Blasentumor und äußerst unwahrscheinlich! Sie wäre auch schon vorher durch erhöhte weiße Blutkörperchen und Schwellung der Lymphknoten aufgefallen.

Es ist auch ganz simpel möglich, dass Sie eine "Sommergrippe" haben, auch gibt es tumorbedingtes Fieber. Ich glaube nicht, dass der Eingriff Mitte August gefährdet ist.

Vor der OP macht man ein Blutbild, Nieren-, Leber-, Gerinnungs-, Schilddrüsen- und Entzündungswerte, bestimmt die Salze und evtl. Tumormarker.

Ich wünsche Ihnen alles Gute dafür!

Experte:  Erich-mod hat geantwortet vor 27 Tagen.
BITTE SOFORT ERLEDIGEN BITTE SOFORT ERLEDIGEN BITTE SOFORT ERLEDIGEN
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
für diese Frage haben wir keine gültige E-Mail vorliegen.
Bitte geben Sie in Ihrem Benutzer-Konto eine gültige E-Mail ein
unter: „Mein Konto / Neue E-Mail-Adresse eingeben“.
Sie können sich auch an den Kundendienst wenden unter:***@******.*** oder Tel.: 0800(###) ###-####
und geben Sie bitte bei Ihrer Kundendienst-Mitteilung folgendes Benutzer-Konto an:
JACUSTOMER-p7qwn5m1-
Vielen Dank.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team