So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 27199
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Hallo, also.... ich bin männlich, 20 Jahre Alt. Evtl leicht

Diese Antwort wurde bewertet:

Hallo,
also.... ich bin männlich, 20 Jahre Alt. Evtl leicht übergewichtig (185 groß, wiege 93 kg)
Zu meinem Anliegen. Ich trinke Softdrinks generell nur in Zero, also Cola Zero zB, um Zucker zu vermeiden. Nun hat mir mein Vater vor 2 Wochen erzählt, dass sein Chef täglich fast nur Cola Zero getrunken hat (er ist ziemlich sportlich) und sehr wenig wasser, dass er daraufhin ein Hirntumor bekommen hat und operiert werden musste. Ob es nun daran lag, weiß ich nicht, aber es gibt ja verschiedene Studien bezüglich Süßstoff.
Ich bilde mi ständig ein, das ich irgendwas habe. Also ich trinke nicht mal jeden Tag cola zero, vllt alle 3 tage dann 1liter oder so (4 gläser) also maximal 2,5l in der woche ca., aber seit März ungefähr habe ich ein problem das wenn ich aufstehe (liegend, sitzend) das ich ein drehschwindel bekomme. Seit 2-3 wochen ist es so, dass ich sogar oft zu boden „falle“ beziehungsweise mich auf die knie fallen lasse um kurz zu mir zu kommen. Seit über einer Woche bekomme ich nachmittags ständig Kopfschmerzen. Könnten das anzeichen für irgendeine krankheit sein?

Guten Abend

Es ist mittlerweile bewiesen, dass Süßstoff keine Tumore fördert, insofern ist dieser Hirntumor ganz unabhängig davon entstanden. Allerdings fördert Süßstoff Übergewicht, weil er im Körper Prozesse in Gang setzt, die für Hunger sorgen. Auch ist das Phosphat in Limonaden ungesund für die Knochen.

Das aber hat mit Ihrer Symptomatik nichts zu tun. Diese kann am viel zu niedrigem Blutdruck liegen, das sollte vom Hausarzt abgeklärt werden, weil es so ausgeprägt ist.

Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 27 Tagen.
Danke. Hab tatsächlich schon angefangen angst zu bekommen, man macht sich automatisch selber angst, wenn man solch sachen hört. Danke :)

Gern geschehen! Aber ein Hirntumor ist extrem selten, erst recht in Ihrem Alter, und niedriger Blutdruck gang und gäbe... Nur das sagt einem Google nicht 😊

Einen schönen Abend noch!