So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an A Stein.
A Stein
A Stein, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 140
Erfahrung:  Angestellter Arzt
102819083
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
A Stein ist jetzt online.

Ich habe einen erhöten PSA Werter ist von 4,5 auf 6,5

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe einen erhöten PSA Wert er ist von 4,5 auf 6,5 angestiegen;

Was bringt eine Biopsie

Guten Tag, der Herr!

Ich freue mich,Ihnen hier auf JustAnswer Ihre Frage beantworten zu dürfen!

Ein PSA Wert von über 4,0 ng/ml gilt auch bei einem älteren Herr als zu hoch und oberhalb des Normbereichs.

Hinzu kommt bei Ihnen,dass bereits ein Vorwert von 4,5 bekannt ist, der nun weiter auf 6,5 ng/ml angestiegen ist.Damit lässt sich jetzt sogar der Verlauf beurteilen!

Zwar kann ein erhöhter PSA Wert auch harmlos sein,zum Beispiel im Rahmen einer Entzündung der Prostata.

Aber jetzt einfach zu hoffen,dass bloss eine Entzündung für den zu hohen Wert verantwortlich ist,waere sträflich.

Der nächste wichtige Schritt ist das MRT der Prostata.

Die meisten heutigen Kernspintomographen liefern so hochauflösende Bilder,dass man nach dieser Untersuchung entweder Entwarnung geben kann oder aber bei verdächtigen Befunden oder im Zweifel leider eine Biopsie durchführen muss.

Aber auch die ist nicht weiter schlimmer,da die verwendete Nadel sehr dünn ist.

Nach dem MRT am Freitag werden Sie mehr wissen.

Falls Ihnen dann aber die Aerzte zu einer Prostata Biopsie rsten sollten,würde ich auf jeden Fall zustimmen!

Im schlimmsten Fall könnte dann ein Prostatakrebs nachgewiesen werden.

Dieser liesse sich jedoch mit mehreren Methoden behandeln und unter der Behandlung werden Sie mit hoher Wahrscheinlichkeit noch viele Jahre sich Ihres Lebens erfreuen dürfen!

Daher waere selbst im schlimmsten Fall die Diagnose Prostatakrebs kein Weltuntergang!

Also nun erst das MRT,dann eventuell die Biopsie!

Mit etwas Glück wird sich lediglich eine gutartige Veränderung der Prostata zeigen und dann können Sie wieder beruhigt schlafen!

Ich hoffe,Ihnen Ihre Frage hiermit habe beantworten zu können. Gerne stehe ich Ihnen für eventuelle Rückfragen weiterhin zur Verfügung. Über eine positive Bewertung meiner Antwort auf die Frage Ihrerseits würde ich mich sehr freuen! Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüssen

A.Stein

A Stein und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Ich bin sehr zufrieden,was mir Dr. Stein übermittelt hat

Gern geschehen, der Herr!

Ihnen alles Gute

A.Stein