So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 27264
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

seit Dezember des letzten Jahres leide ich

Kundenfrage

seit Dezember des letzten Jahres leide ich täglich unter Husten;

Meist trocken, manchmal mit etwas Schleim. Ich muss direkt sagen, ich leide unter schwerem Übergewicht (40,9 BMI, bei 146 kg auf 1,89m, männlich, 21 Jahre). Zudem bin ich Raucher, ca. 6-8 Zigaretten pro Tag. Davon recht regelmäßig eine am Morgen, 4-6 bei der Arbeit und eine am Abend. Also in Grenzen. Insbesondere morgens beim aufstehen sowie im laufe des vormittags Huste ich, meines Erachtens grundlos immer wieder, zum Teil krampfig. Ich habe mich (leider) daran gewöhnt und es stört mich immer weniger. Aber meine Kollegen bei der Arbeit sprechen mich immer wieder darauf an, denen kommt es so vor als würde ich den ganzen Tag mit einer Erkältung durch die Gegend laufen. Manchmal ist insbesondere morgens auch ordentlich Schnupfen dabei. Ich war bereits beim Hausarzt, der Blut abgenommen hat und ein EKG sowie ein Leistungs-EKG durhcgeführt hat, alles in Ordnung. Sogar trotz meines Übergewichtes lediglich ein sehr leicht überhöhter Blutdruck und ein idealer Blutzucker. Beim Lungen-Facharzt war ich ebenfalls. Lungenröntgen alles okay, Lungenfunktion bei 100%. Allergie ist auch ausgeschlossen, alles negativ, auch da der Husten morgens anfängt und über den Tag immer weniger wird, abends komplett verschwunden ist. Psychosomatisch schließe ich aus. Ich fühle mich wohl, stehe im Leben, mache gerade sogar große Schritte, was privat und berufliches angeht. Habe einen super Freundeskreis. Natürlich in Sachen Beziehung derzeit wenig am laufen, da ich starkt übergewichtig bin, das weiß ich auch, und bin auch dabei das zu ändern. Nur Suche ich einen Grund, woran es liegen kann. An welchen Arzt, welchen Facharzt kann ich mich noch wenden? Ich weiß nicht mehr weiter.

Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Monat.

Guten Abend,

Husten ist nun wirklich das Metier des Lungenfacharztes. Wenn alle Untersuchungen ok waren, könnten Sie schlicht unter einem hyperreagiblen Bronchialsystem leiden, also einer Überempfindlichkeit. Ich würde das Rauchen einstellen und einen Versuch mit Budenosidspray machen. Das kann auch der Hausarzt verschreiben. Bleibt der Husten, würde ich über eine Bronchoskopie nachdenken, um einen Polypen oder eingeatmeten Fremdkörper nicht zu übersehen.

Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 1 Monat.

Guten Tag,

Gern war ich für Ihre Frage da. Sie haben meine Antworten gelesen und ich hoffe, sie waren für Sie hilfreich. Dann bitte ich nun um ein Feedback in Form einer positiven Bewertung. Ohne diese erhalte ich keinen Cent Ihres angezahlten Honorars, was hoffentlich nicht in Ihrem Sinne ist. Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Schreiben Sie sie einfach und die Textbox und drücken Sie den "Antworten"- Button.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer,

Ihre Dr. Gehring