So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 12988
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Ich habe seit einigen Wochen einen roten ca 1cm

Kundenfrage

Ich habe seit einigen Wochen einen roten ca 1cm grossen Flecken am Arm;

Ich weiss nicht ob es sich um einen Insektenstich handelt oder eine Hautkrankheit, er war einfach plözlich da. Der Fleck hatte zu beginn mehrere kleinere löcher. Ich dachte es würde sich um einen Insektenstich handel und machte mir nicht grosse Gedanken. Doch mitlerweile sind mehrere Wochen vergangen und er ist nicht weg. Momentan hat dieser Fleck einen art Rand und eine glatte Mitte. Bei behandlung mit Apfelessig wurde der Fleck kurzeitig sehr hell. Grosser Juckreiz habe in diesen Wochen nie erlebt. Ich hoffe sie können mir eine Diagnose mit dieser Beschreibung geben.

Gepostet: vor 4 Monaten.
Kategorie: Medizin
Experte:  Walter Schuermann hat geantwortet vor 4 Monaten.

Guten Tag,

könnten Sie zur Beurteilung ein Foto der Veränderung hier hochladen?

Erst dann kann ich genaueres sagen.

Vielen Dank

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Guten tag hier das Foto
Experte:  Walter Schuermann hat geantwortet vor 4 Monaten.

Guten Abend,

Vielen Dank für die Fotos. Leider komme ich erst jetzt dazu zu antworten.

Es könnte sich - wenn auch nicht ganz typisch- um einen Hautpilz handeln.

Da auch andere mögliche (weniger wahrscheinliche) Diagnosen wie z.B. eine Mykosis fungoides, leukämisches Hautinfiltrat oder ein Arzneimittelexanthem abgegrenzt werden müssen bitte ich sich bei einem Hautarzt vorzustellen. Unter Umständen ist eine Probenentnahme zur Klärung der Diagnose erforderlich.

Experte:  Walter Schuermann hat geantwortet vor 4 Monaten.

Kann ich Ihnen noch helfen? Ich beantworte gerne weitere Fragen!