So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Schürmann.
Dr.Schürmann
Dr.Schürmann, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1734
Erfahrung:  Facharzt für Innere Medizin, langjährige Erfahrung in eigener Praxis, Diabetologie,Rheumatologie,Kardiologie,HNO,Derma
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Schürmann ist jetzt online.

Beurteilung: Assistentin: Vielen. Können Sie mir noch ein

Diese Antwort wurde bewertet:

Beurteilung:
Assistentin: Vielen Dank. Können Sie mir noch ein paar weitere Informationen geben, damit ich den passenden Experten für Sie finden kann?
Kunde: Ältere Sklerosierungen im Sinne eines abgelaufenen Posteriorinfarkts sowie auch kleineren Grenzstrominfarkts jeweils linksseitig neben disseminierten mikrovaskulären Marklagerveränderungen beidseits. Zudem Bild einer innen betonten Arthropie mit Erweiterung der liquorführenden Räume. Keine Hirndruckzeichen oder Anhalt für eine zusätzliche intrakranielle Raumforderung. Keine frischen Infarkte oder Hämorrhagien. MRT Beurteilung Gehirn, können Sie mir dieses auf deutsch erklären?? Lg

Guten Abend,

ich versuche den Befund ohne Kenntnis weiterer Angaben zum Patienten (Alter,Vorerkrankungen, Symptome...) zu erläutern.

Es wurden mehrere ältere kleinere Hirninfarkte und ein etwas grösserer älterer Hirninfarkt im Bereich der hinteren Hirnarterie links nachgewiesen. Kein frischer Infarkt, keine Blutung. Nachweis eines Hirnschwundes im Bereich der im Gehirn innen gelegenen Liquorräume. Kein Hinweis auf eine Erhöhung des Hirndruckes (Druckes im Bereich der Liquorräume), kein Hirntumor.

Wenn Sie weitere Zusatzinformationen benötigen, stehe ich Ihnen jederzeit ohne Zusatzkosten zur Verfügung. Ich möchte Sie bitten eine positive Bewertung mit BEWERTUNGSSTERNEN ( 3-5 Sterne) abzugeben, damit meine Bemühungen entlohnt werden. Vielen Dank!

Ihr Dr.Schürmann

Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Danke für die schnelle Antwort. Es handelt sich um meine Mutter, 82 Jahre alt, Diabetes Typ 2, seit Jahren, Bluthochdruck und sie hat nur noch eine Niere, Niereninsuffienz Stadium 4. Vergesslichkeit, Gangstörungen, Gefühlsschwankungen am Anfang, jetzt nicht mehr. Manchmal sehr stark durcheinander, dann wieder bessere Phasen( wechselt sich ab). Habe die Befürchtung das es auf vaskuläre Demenz hindeutet?? In ihrer vertrauten Umgebung gut orientiert, in ungewohnten Umgebungen schlecht orientiert. Kann keine Arztbesuche alleine bewältigen, kann sich nicht erklären und hat eine begrenzte Auffassungsgabe. Pflegegeld 2, seit Januar 2018...

Danke für Ihre Rückmeldung

Im Hinblick auf das Alter, die Vorerkrankungen und das Beschwerdebild Ihrer Mutter ist der MRT Befund grundsätzlich mit einer Multiinfarktdemenz vereinbar. Dies kann man aber nicht nur aus einem MRT Befund ableiten. Es bedarf noch einer eingehenden neurologischen Untersuchung um diese Diagnose in Zusammenschau mit dem MRT-Befund stellen zu können.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen) würde ich mich sehr freuen, weil ich sonst für meine Arbeit nicht honoriert werden kann. Vielen Dank ***** *****ürmann

Dr.Schürmann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 29 Tagen.
Ganz lieben Dank für die schnellen Antworten... meine Mutter ist in neurologischer Behandlung. Ich könnte jetzt nur nicht abwarten, bis wir den Termin zur Besprechung haben.. es steht auch noch ein Gedächtnistest an... evtl. noch weitere Untersuchungen. Ich habe bis zuletzt gehofft, das es nicht auf Demenz hindeutet.. ich bewerte sie jetzt! Danke!