So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Christoph P...
Dr. Christoph Pies
Dr. Christoph Pies, Arzt
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 397
Erfahrung:  Niedergelassener Arzt at Urologische Gemeinschaftspraxis
62108749
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Christoph Pies ist jetzt online.

Guten Tag, ich schwitze seit Jahren extrem vor allem am

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag,
ich schwitze seit Jahren extrem vor allem am Kopf, wenn es warm, ist wenn ich mich nur leicht körperlich betätige, wenn ich nervös werde.
Wenn ich bei körperlicher Arbeit z.B. anfange stark zu schwitzen fühle ich mich nach einiger Zeit auch allgemein körperlich nicht mehr wohl und kann mich dann nur schlecht konzentrieren.
Zudem ist mir das natürlich auch sehr peinlich und ich vermeide Situationen in denen ich schwitzen könnte, also so ziemlich alle, im Sommer geh ich so gut wie nicht raus, manchmal auch nicht zum einkaufen, an eine Beziehung, oder nur jemand kennen lernen ist nicht zu denken.
Ich hab mich in den letzten Jahren immer mehr zurückgezogen und vermeide es raus zu gehen, wenn es nicht unbedingt sein muss, meine Gedanken und Stimmung sind gelinde gesagt nicht gerade positiv und lebensfroh.
Ärzte konnten mir in dem Zusammenhang kaum helfen, außer vielleicht Medikamente die das schwitzen unterdrücken, aber ich merke dann regelrecht wie die Temperatur in mir steigt und mein Kopf hochrot wird und ich bekomme starke Kopfschmerzen und auch Konzentrationsschwierigkeiten, körperlich wurde mir gesagt das nichts auffällig wäre als ich beim Internisten war, aber so hab ich ehrlich gesagt kaum noch Lust weiter zu leben, falls man es überhaupt rin Leben nennen kann.
Ich bin männlich, 37 jähre alt, 1 m 78 groß und ich wiege knapp über 90 Kilogramm, bin von normaler, kräftiger Statur, ich rauche seit 10 Jahren nicht mehr und versuche nur in maßen Alkohol zu trinken.
Eventuell gibt es ja eine Ärztin, oder einen Arzt, der mit einem solchen Fall Erfahrung hat, da es wohl eher selten auftritt.
Herzlichen Dank

Guten Tag! Bei Männern in Ihrem Alter sollte man auch in Richtung Testosteronmangel denken: Wenn einige der folgenden Symptome auf Sie zutreffen, würde es sich lohnen, einmal morgens nüchtern (auf Selbstkostenbasis) den Testosteronspiegel zu bestimmen.

  1. Muskelabbau bzw. wenig Muskelmasse und/oder Muskelkraft
  2. Gewichtzunahme, vor allem mehr Fettmasse (also Bauchfett)
  3. Abnahme der Sekundär-Behaarung, also Bart-, Achsel- und Schambehaarung
  4. Schlaffe Haut und weiches Haar
  5. Osteroporose (Knochenschwund)
  6. Leistungsverlust / Antriebslosigkeit (zum Beispiel im Job)
  7. Wenig Libido (Sexlust) und /oder Erektiosstörungen/Impotenz
  8. Generelle Abgeschlagenheit / Müdigkeit
  9. Schlafstörungen
  10. Depressionen und Anämie (Blutarmut)
  11. Hitzewallungen und (starkes) Schwitzen

Das ist das, was mir dazu einfällt. Vielleicht ist das ja ein Ansatzpunkt, der Ihnen weiterhelfen kann, Alles Gute, Dr. Christoph Pies

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Danke für Ihre Antwort, das mit dem schwitzen hat bei mir schon mit Anfang 20 angefangen und hat sich all die Jahre nicht verändert.

Okay, war nur so eine Idee von mir, aber vielleicht stimmt mit Ihrem Hormonhaushalt ja schon seit der Pubertät etwas nicht, ggf. einen Urologen oder Endokrinologen konsultieren. Alles Gute, Dr. Christoph Pies

Darf ich Sie dennoch um eine Bewerung bitten? Dankeschön...

Dr. Christoph Pies und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.