So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 12647
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

ich versuche mal eine Alternative Antwort auf

Kundenfrage

ich versuche mal eine Alternative Antwort auf mein noch unbekanntes Problem;

Seit einigen Jahren bin ich sehr erkrankt und es wird immer schlimmer dabei bin ich erst 26 Jahre alt erwerbsunfähig und ratlos.

Es werden immer nur Diagnosen gestellt aber nichts behandelt usw.

Diagnosen:

Typ-C-Gastritis mit Ulcus ventriculi Forrest III
Colitis Ulceros 2016 chronisch
TSH liegt bei 6,95
LDL-Cholesterin über 400
Triglyceride über 1580
Myopathien
Folsäuremangel
Fettstoffwechselstörung
Steatosis Hepatis
Hypothyreose unter Substitution
Hypohysenadenom ca 7 mm ED 05/2014
-Z.n. erhöhtem IGF-1-Spiegel 2014/klinisch kein Nachweis auf Akromegalie
-HGH-Supressionstest mit paradoxem Anstieg nach initialer Supression 2014
-regelrechter HVL-Test 2014
Arterieller Hypertonus
Panikstörung
Depression
Malignes Melanom
-Auge OP 2006
-re Oberarm OP 2008
Bauchdeckenabszess
Nierenkolik 2009
Polypektomie im Dünndarm

Ich habe ständig sowas wie Anfälle:
Hitze im Gesicht, brennen auf der Zunge, Luft Probleme, Herzrasen, Herzrhythmusstörungen, Bluthochdruck (Hypertensive Entgleisungen).
90% aller Anfälle treten nach dem Essen auf.
Negativ getestet wurde das meiste bereits.

Ich nehme nur Ramipril 5mg & Rosuvastatin 10mg.

Meine Lebensqualität ist gleich 0.

Ich hoffe sie haben evtl. eine Antwort auf mein noch unbekanntes Problem.

Vielen Dank.

Gepostet: vor 3 Monaten.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Schürmann hat geantwortet vor 3 Monaten.

Guten Abend,

Die einzige Erkrankung, nach der scheinbar noch nicht gesucht wurde ist ein Phächromozytom. Die entsprechende Untersuchung ist Sammelurin auf Vanillin Mandelsäure.

Kunde: hat geantwortet vor 3 Monaten.
Guten Abend, vor einigen Jahren wurde von einem Nefrologen eine Ultraschalluntersuchung sowie Sammelurin abgenommen. Mir wurde gesagt es wäre in Ordnung.Mein Vermutung wäre eher Hashimoto-Thyreoiditis da ich in all den Jahren sehr hohe und sehr niedrige Werte habe. Ein Kropf (Heißer Knoten) sind vorhanden eine medikamentöse Einstellung wurde halb herzig zwei mal begonnen und wieder abgesetzt. Muskel- und Gelenkschmerzen
Hautveränderungen
trockene Schleimhäute
Stimmungsschwankungen
Schwindel
Schwächegefühl
reduzierte Leistungsfähigkeit
Verdauungsprobleme
geschwollene Lymphknoten
erhöhte Leberwerte, weiße Flecken auf den Unterarmen, erhöhte EntzündungsparameterAll das habe ich und noch vieles mehr.
Wurde mehrfach für bekloppt abgestempelt ich wäre zu jung.Bislang konnte ich keinen Arzt finden der sich mit der Krankheit auskennt im Raum NRW, die meisten nehmen es nicht ernst.Was halten Sie von meinem Gedanken?
Also vor einigen Jahren habe ich alles mögliche unternommen um herauszufinden was mit mir los ist, aber nach so unglaublich vielen Rückschlägen habe ich keine Kraft und ausdauern mehr gehabt. Jedoch bin ich frisch verheiratet und möchte leben aber aktuell so gut wie unmöglich.
Experte:  Dr.Schürmann hat geantwortet vor 3 Monaten.

Das erhöhte TSH ist nur dann von Bedeutung, wenn die Schilddrüsenhormonwerte (FT3,FT4)zu tief wären. Ein Teil Ihrer Beschwerden könnte ggfs hiermit erklärt werden.

Ansonsten erscheint mit von den vielen mitgeteilten Diagnosen eine Panikstörung bzw. eine Somatisierungstörung am wahrscheinlichsten.

Experte:  Dr.Schürmann hat geantwortet vor 3 Monaten.

Haben Sie noch Fragen? Ich antworte gerne!