So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Ortho-Doc Nowak.
Ortho-Doc Nowak
Ortho-Doc Nowak, Dr. med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 2388
Erfahrung:  Arzt f. Orthopädie, 36 J. Praxis; Unfallchir., Sportmed.,
48582017
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Ortho-Doc Nowak ist jetzt online.

Symptome Seid ca. Juni 2017Mund:-Schluckbeschwerden-Muskulatur

Kundenfrage

Symptome
Seid ca. Juni 2017
Mund:
-Schluckbeschwerden
-Muskulatur im Mund /Lippen setzt aus (z.b. -Beim trinken kann ich die Unterlippe nicht als Glas drücken oder beim Essen kaum kauen bzw nur langsam und mir dabei mit der Zunge nicht die Lippen ablecken )
-Sprechen fällt schwer / Sch kommt z.b nicht raus.
-Beim Lachen spannt ganzer Mund -ebenfalls keine Kontrolle.
->Symptome treten immer mal wieder kurz auf und halten nicht lange an.
Seid Dez 2017
-Keine Kraft im linken Arm/Hand
(Kann z.b. Kein Zopf machen )
->Symptome treten nur manchmal auf. Manchmal sind sie ne Woche nicht da, manchmal mehrere Tage akkut und belastend.
29.3.-01.04. 2018
Auf Motorradrennen
-Arm knickt weg beim fahren
-Augen fallen schlagartig beim fahren zu (zu enger Kombi?)
-Schmerzen im linken Oberarm
-keine Kraft im Arm/Hand (z.b. kann kein Zopf machen, meine Jacke nur mit Mühe anziehen)
Seid April
-Die oben beschrieben Symptome Akkut und häufiger
-Steifer Nacken
Chirurg vermutet Bandscheibenvorfall in Halswirbelseule aber ein
Mrt schließt einen Bandscheibenvorfall aus
Was hab ich ?:(
Gepostet: vor 7 Monaten.
Kategorie: Medizin
Experte:  Erich-mod hat geantwortet vor 7 Monaten.
Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,
aufgrund einer Überprüfung haben wir festgestellt, dass Ihre o.a. Frage bisher leider noch nicht beantwortet wurde.
Wir haben Ihre Frage kostenlos unter einer erhöhten Priorität eingestuft, und unsere Experten erneut informiert, sich mit Ihrem Problem zu beschäftigen. Sollten Sie in den nächsten Tagen keine Antwort erhalten, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung über:
***@******.*** oder telefonisch von Montags-Freitags von 10:00-18:00 unter:
Deutschland: 0800(###) ###-####
Österreich: 0800 802136,
Schweiz: 0800 820064
Vielen Dank ***** ***** Geduld.
Ihr JustAnswer Moderatoren-Team
Experte:  Dr. Palausch hat geantwortet vor 7 Monaten.

Sehr geehrte Fragestellerin,

Vielen Dank, ***** ***** Justanswer nutzen.

Aufgrund Ihrer Angaben, dass die Symptome sowohl im Arm, als auch im Gesichtbereich liegen, handelt es sich hier nicht um ein Problem der Peripherie, heißt das es nicht durch Nerven im Arm oder Halswirbelbereich ausgelöst wird, sondern eher um ein zentrales (Gehirn) Problem. Ich empfehlen Ihnen unbedingt eine neurologische Untersuchung mit MRT und EEG. Ausgeschlossen werden sollten auf jeden Fall wiederkehrende kleine Schlaganfälle, Epilepsie und andere Veränderung im Gehirn.

Die möglichen Diagnosen klingen erstmal erschreckend, sollten aber auf jeden Fall von einem Neurologen ausgeschlossen werden !

Ein zu enger Kombi ist mit Sicherheit nicht die Ursache ihrer Beschwerden. Bis zur Diagnosestellung würde ich aber auf jeden Fall vermeiden Motorrad zu fahren, da die Sturzgefahr bei Auftreten der Symptome doch erheblich ist.

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen und würde mich über eine positive Bewertung freuen, sollten Sie noch Fragen haben oder weitere Informationen benötigen, scheuen Sie sich nicht mich anzuschreiben.

Experte:  Ortho-Doc Nowak hat geantwortet vor 7 Monaten.

Sehr geehrte Fragestellerin, gestatten Sie, dass ich Ihre Frage beantworte, nachdem sich Dr. Palausch zurückgezogen hat?

Natürlich handelt es sich nicht um einen Bandscheibenvorfall, da die Gesichts- und Schlundmuskulatur von Hirnnerven versorgt wird, die durch die Schädelbasis gehen und nicht über die HWS. Da jedoch auch die oberen Extremitäten betroffen sind, kommen auch periphere Neuronen des Rückenmarks in Frage. Die Symptome passen daher zu einer Krankheit, die ALS (Amyotrophe Lateralsklerose) genannt wird. Insbesondere ist auch die Sprech- und Schlundmuskulatur charakteristischerweise davon betroffen. Was nicht dazu passt wäre Ihr junges Alter, da die Krankheit meist im höheren Alter auftritt. Lassen Sie daher undbedingt die bereits von meinem Kollegen empfohlenen Untersuchungen (MRT und EEG) durchführen, sich neurologisch untersuchen und genetische Laboruntersuchungen vornehmen. Weitere Informationen die für Sie wichtig wären, finden Sie in diesem Link:

https://de.wikipedia.org/wiki/Amyotrophe_Lateralsklerose

Ich wünsche Ihnen alles Gute. Über eine positive Bewertung mit 3-5 Sternen würde ich mich freuen. Mit freundlichem Gruß, Dr. Nowak