So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 27015
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Guten Tag Habe heute mein Blutbild zurückbekommen und muß

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag
Habe heute mein Blutbild zurückbekommen und muß feststellen das meine Werte: GGT 98, GOT 43, GPT 122 U/I zu hoch sind!
Bin 58 Jahre und habe 30 kg Übergewicht, was kann ich tun?

Guten Tag,

Meinen Sie, was Se zum Abnehmen tun können, oder insgesamt, was nun zu tun ist?

Nehmen Sie Medikamente? Trinken Sie Alkohol und wenn, wie viel? reisen Sie in ferne Länder?

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Hallo, meine Frage ist was ich zu meinem Blutbild tun kann, oder ob die Werte bedenklich sind!
ich nehme Medikamente Xarelto, Alan Retard, Pantoprazol, Blopress, trinke keinen Alkohol und reise nur nach Italien!

Danke.

Dann dürfen wir davon ausgehen, dass weder eine infektiöse Hepatitis, noch Alkohol Schuld an diesen Werten ist. Auch die von Ihnen genannten Medikamenten führen normalerweise nicht zu einer Erhöhung, so dass wir davon ausgehen dürfen, dass eine Fettleber dahinter steckt. Das würde ich beim Hausarzt per Ultraschall abklären lassen.

Diese Werte sind dahingehend bedenklich, dass ich keine Medikamente nehmen würde, die die Leber angreifen (z. B.Paracetamol, Novalgin). Aber nicht, dass Sie eine Zirrhose befürchten müssen (wenn meine Verdachtsdiagnose stimmt). Sie sollten allerdings Anlass sein, die Ursache aufzuklären und dann weiter versuchen,das Übergewicht langsam zu reduzieren.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.