So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 27019
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Guten Tag...Ich hatte auf Grund von Extrasystolen diverse

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag...Ich hatte auf Grund von Extrasystolen diverse Untersuchungen. Zuletzt im Dezember 2017 ein Stress- MRT.
Alles ohne Befund und herzgesund. Nun merke ich beim Sport auch des öfteren das Stolpern. Muss ich das jetzt wieder untersuchen lassen?

Guten Tag,

Hatten Sie im Langzeit- EKG Salven,also mehrere Extraschläge hintereinander? Wann war das?

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Nein.... nur 7 Sves
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Nein.... nur 7 Sves und im Belastungs EKG nur eine sves. Beim Stress MRT war nichts.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Nein.... nur 7 Sves und im Belastungs EKG nur eine sves. Beim Stress MRT war nichts. Wie gesagt....letzte Untersuchung im Dezember 2017

Ich würde einfach mal ein Belastungs- EKG machen, um zu sehen, ob es immer noch so harmlos ist. Wenn es das ist, brauchen Sie keine weiteren Untersuchungen .

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Mir wurde gesagt ich bin absolut herzgesund. Wie soll sich das in einen halben Jahr ändern?

Sie sind mit Sicherheit herzgesund, aber Sie sind doch neugierig,wie es jetzt aussieht, oder nicht?

Notwendig ist die Untersuchung nicht unbedingt, aber wenn sich ein Patient Sorgen macht, erheben wir gern mal einen Befund.

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Klar macht man sich sorgen wenn es beim Sport stolpert. Habe heute auch gleich aufgehört und danach war es weg. Kann es auch durch eine Erwartungshaltung provoziert werden? Es gibt auch Tage mit Sport wo nichts passiert. Ich bin nur genervt weil ich alle Untersuchungen schon gemacht habe und es seit 5 Jahren keine Besserung gibt. Ich kann wenn es mich sehr stört wohl Betablocker nehmen. Ich habe aber Respekt davor weil ich ja gesund sein soll. Mir wurden 1.25mg Bisoporol verschrieben. Ob ich die nehme soll ich selbst entscheiden. Ich möchte eigentlich nicht. Aber das Stolpern stört schon. Es soll wohl vegetativ sein. Wie soll man das wieder korrigieren können?

Das braucht man nicht zu korrigieren, denn es nervt, aber es ist völlig harmlos. Man kann es durch Erwartung nicht provozieren, aber man spürt solche ES, die da sind, stärker-

Kunde: hat geantwortet vor 2 Monaten.
Kann man noch etwas anraten? Zu mein Kardiologen brauch ich nicht mehr gehen. Der hat mich und 5 weitere Kollegen bestimmt schon 20x gesehen. Ich bin es auch leid. Ich verstehe einfach den Zusammenhang nicht. Ich hatte 36 Jahre nichts. Und nun soll das normal sein und ich soll damit Leben? Habe das Gefühl das es sich im laufe der Jahre verschlechtert hat. Niemand sieht hier aber ein Problem. Das es ungefährlich ist weis ich.....ist ja 5 Jahre nichts passiert. Nur was kann ich tun das es mal wieder aufhört?

Ich kann Ihnen autogenes Training anraten. Jeder Mensch hat ES, aber nur die angespannten und nervösen spüren die regelmäßig. Es hat, wenn Sie so intensiv untersucht wurden, überhaupt keinen Sinn, noch weitere Kollegen aufzusuchen. Es ist kein Probleme im körperlichen Sinne, sondern eine Befindlichkeitsstörung, die zu viel Raum gewonnen hat. Der kommen Sie nur mit psychologischen Maßnahmen, wie autogenem Training, bei. Das braucht Geduld, hilft aber.

Ich wünsche Ihnen das Allerbeste und danke für eine freundliche Bewertung meiern langen Beratung!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.