So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 27606
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Guten Tag. Habe mir einen muttermal am Bauch weg schneiden

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag.
Habe mir einen muttermal am Bauch weg schneiden lassen was sehr klein aber relativ dunkel aussah. Mein Hautarzt hat immer gesagt das es nichts schlimmes Ist, habe mir jedoch das muttermal von meinem Hausarzt entfernen lassen,der auch meinte das es bestimmt nichts schlimmes ist. Jetzt haben ich heute das Ergebnis bekommen und es wird zur Kontrolle in ein anders histologisches labor geschickt. Es ist wohl eine zellveränderung zu erkennen aber es wurde im guten entfernt. Ich bin einfach unsicher- weil es weiter geschickt wird. Hat das was zu bedeuten? Wenn Verdacht auf schwarzen Hautkrebs gegeben wäre,hätten sie mich doch sicher sofort in eine hautklinik überwiesen und nichts weiter geschickt oder?

Guten Tag,

Ein Muttermal wird weiter geschickt, wenn man noch nicht sicher ist, wie man die Zellveränderungen genau deuten kann. Es gibt Labors, die sich auf bestimmte Zusatzverfahren spezialisiert haben. Da schaut man nicht nur, wie die Zellen aussehen, sondern auch, wie bestimmte chemische Reaktionen ausfallen.

Also leider ist es so, dass man sich nicht ganz sicher ist, ob es gut- oder bösartig ist, daher die Zusatzuntersuchungen. In die Hautklinik müssen Sie jetzt nicht, denn es wurde im Gesunden entfernt , und auch die Kollegen in der Hautklinik müssen ja wissen, was die Zusatzuntersuchungen ergeben haben. Fallen die ungünstig aus, wird man noch ein bisschen mehr entfernen (Sicherheitsabstand). Dafür kämen Sie dann in die Hautklinik.

Also brauchen Sie leider jetzt noch etwas Geduld, und ich wünsche Ihnen,dass bald gute Nachrichten kommen!

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Also bedeutet es nich sofort das es "schlimm" ist. Sondern man geht auf Nummer sicher!?vielen Dank für ihre Antwort. Man muss ja nicht immer von dem aller schlimmsten ausgehen.

Ganz genau so ist es. Wenn es mit Sicherheit "schlimm" wäre, hätte man es nicht weiter geschickt. So wäre ich auch erst einmal optimistisch!

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.