So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Schürmann.
Dr.Schürmann
Dr.Schürmann, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1578
Erfahrung:  Facharzt für Innere Medizin, langjährige Erfahrung in eigener Praxis, Diabetologie,Rheumatologie,Kardiologie,HNO,Derma
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Schürmann ist jetzt online.

Escherichia 2 x 10^9 KBE/g Stuhl 1x10^6 - 9x10^7 Proteus

Diese Antwort wurde bewertet:

Escherichia coli 2 x 10^9 KBE/g Stuhl 1x10^6 - 9x10^7
Proteus species <1 x 10^4 KBE/g Stuhl < 1x10^4
Klebsiella species <1 x 10^4 KBE/g Stuhl < 1x10^4
Enterobacter species <1 x 10^4 KBE/g Stuhl < 1x10^4
Hafnia alveii <1 x 10^4 KBE/g Stuhl < 1x10^4
Serratia species <1 x 10^4 KBE/g Stuhl < 1x10^4
Providencia species <1 x 10^4 KBE/g Stuhl < 1x10^4
Morganella morganii <1 x 10^4 KBE/g Stuhl < 1x10^4
Kluyvera species <1 x 10^4 KBE/g Stuhl < 1x10^4
Citrobacter species <1 x 10^4 KBE/g Stuhl < 1x10^4
Pseudomonas species <1 x 10^4 KBE/g Stuhl < 1x10^4
Clostridium species 1 x 10^6 KBE/g Stuhl < 1x10^6
Clostridium difficile negativ negativ
Bei einem negativen Ergebnis kann eine mögliche Infektion mit Clostridium difficile nicht sicher ausgeschlossen werden. Dies kann durch die intermittierende Ausscheidung des
Erregers verursacht sein. Bei entsprechendem klinischem Verdacht wird eine Kontrolluntersuchung und die Bestimmung des GDH-spezifischen Antigens und des Toxins A/B
empfohlen.
Säuerungsflora (Protektive Flora):
Bacteroides species 4 x 10^9 KBE/g Stuhl 1x10^9 - 9x10^11
Bifidobacterium species 1 x 10^9 KBE/g Stuhl 1x10^9 - 9x10^11
Lactobacillus species <1 x 10^5 KBE/g Stuhl 1x10^5 - 9x10^7
Buck, Maximilian
geb. 25.09.2013 m
Praxis Barcode 60212798
Barcode 60212798
Labornummer(###) ###-####
Probenabnahme am 25.03.2018
Probeneingang am 28.03.2018 11:19
Ausgang am 03.04.2018
medivere GmbH Hans-Böckler-Straße 109-111 55128 Mainz
T. +49 - (0)6131 - 7205 404***@******.*** www.medivere.de
Enterococcus species <1 x 10^4 KBE/g Stuhl 1x10^6 - 9x10^7
Pilze (quantitativ):
Candida albicans <1 x 10^3 KBE/g Stuhl < 1x10^3
Candida species <1 x 10^3 KBE/g Stuhl < 1x10^3
Geotrichum species <1 x 10^3 KBE/g Stuhl < 1x10^3
Schimmelpilze negativ negativ
Malabsorption/Entzündung/Leaky Gut:
Alpha-1-Antitrypsin i. Stuhl 18,7 mg/dl < 27,5
Calprotectin i. Stuhl <19.5 µg/g < 50
Nahrungsmittelallergie:
Eosinophiles Protein X i. Stuhl <27.5 ng/ml < 360
Schleimhautimmunität:
Sekretorisches IgA i. Stuhl <277.5 µg/ml 510 - 2040
Gesamtbeurteilung
Übersicht Stuhldiagnostik:
• Instabiles Darmmilieu
• Hinweis auf verminderten Aktivitätsgrad des intestinalen Mukosaimmunsystems
Magen-Darm-Diagnostik - Bef
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Was mus ich tun?

Guten Abend,

Sollten Reizdarmbeschwerden, also Stuhlunregelmässigkeiten und Schmerzen Anlass der Untersuchung gewesen sein, wäre ein Therapieversuch mit dem Beifidobakterienpräparat Kijimea erfolgversprechend.

Die erniedrigte Konzentration des sektrhetorischen IgA könnte mit dem E coli Nissle Präparat Mutaflor behandelt werden.

Wenn Sie weitere Zusatzinformationen benötigen, stehe ich Ihnen jederzeit ohne Zusatzkosten zur Verfügung. Ich möchte Sie bitten eine positive Bewertung mit BEWERTUNGSSTERNEN ( 3-5 Sterne) abzugeben, damit meine Bemühungen entlohnt werden. Vielen Dank ***** ***** Gute! Ihr Dr.Schürmann

Dr.Schürmann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Oh das ist ja mal was Danke für die schnelle inf .das hat mein sohn schon seid wochen wo bekomme ich das mittel ?
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Ach so guten abend Herr dr..-)
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Wie lange muß man das dann machen mit derTherapie???Wiegesagt mein sohn ist 5j
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
Kann man beides dann zusammen geben oder zeitverstzt?
Kunde: hat geantwortet vor 17 Tagen.
Hallo Herr Dr.Schürmann,sagen sie mal sie sagtenmal was von Präparat Mutaflor & Beifidobakterienpräparat Kijimea für mein Sohn was macht das mutaflor genau ?Wir geben ihm zurzeit Kijimea Reitzdarm & das mutaflor ist das okay so ?Hat aber noch abundzu blähungen ,stuhl kommt langsam im gange.....Mfg.M.B

Mutaflor enthält Colibakterien eines bestimmten Stammes (Nissle) und regelt vor allem Störungen des Immunsystems auf der Ebene der Darmschleimhaut. Als Ansatz ist nicht primär eine Normalisierung der Darmflora gedacht. Ich würde eher nur nur bei Kijimea Reizdarm bleiben.

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Hallo Herr Dr.Schürmann,nun haben sie im Kinder- KH bei meinen Sohn 5j. eine Fruktose unverträlichkeit fest gestellt kann das damit zusammen hängen (Reitzdarm etc.)
Also habe eine liste bekommen was er darf & was nicht.Kann den sonst so machen?
Das Kijimea Reitzdarm kann ja weiter geben ..???Lg M.B

Eine Fruktoseintoleranz kann Symptome eines Reizdarms imitieren und unterhalten.

Ich würde , um Klarheit zu gewinnen, zunächst den Effekt der fruktosereduzierten Ernährung abwarten und bei Versagen erst dann Kijimea Reizdarm geben.

Mit besten Grüßen

Dr.Schürmann

Kunde: hat geantwortet vor 10 Tagen.
Okay Herr Dr.Schürmann ,danke für die info !

Sehr gerne!