So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Bernhard Steger.
Bernhard Steger
Bernhard Steger,
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 177
Erfahrung:  Professor at Medical University of Innsbruck
101994133
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Bernhard Steger ist jetzt online.

Bin vor 3 Tagen zum Hausarzt der hat mir wegen zwei

Diese Antwort wurde bewertet:

Bin vor 3 Tagen zum Hausarzt der hat mir wegen zwei wöchigen immer wiederkehrenden Kopfschmerzen;

und häufiger verstopfter Nase mit sehr vielen Grünen klebrigen Popel manchmal etwas blutig.

Antibiotika 5 Tage Levofloxacin verschrieben. Am nächsten Tag im Krankenhaus wegen starker Übelkeit. Test auf Schwangerschaft negativ. Im Blut festgestellt das der crp wert alles in Ordnung ist. Der Arzt nicht nachvollziehen kann warum Antibiotika. Meine Frage kann ich nach 3 Tagen Levofloxacin das Antibiotika absetzen. Da ja keine Bakterien nachweisbar sind oder muss ich es die 5 Tage zu Ende nehmen.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Zusätzlich nehm ich gelmyrtol.
Hat das irgendwelche gefahren wenn ich das Antibiotikum zu Ende nehm?

Guten Tag,

Ich gehe davon aus, dass Ihr Hausarzt das Antibiotikum verschrieben hat, weil er als Ursache der Kopfschmerzen und der grünlichen Sekretion eine Nasennebenhöhleninfektion vermutet. So eine Entzündung kann auch ohne eine Erhöhung des CRP Wert stattfinden. Der CRP Wert ist zwar mit akuten bakteriellen Infektionen assoziiert, aber nicht als Bakterien- sondern als Entzündungsnachweis zu verstehen.

Verstehe ich Sie richtig, dass Sie das Antibiotikum mittlerweile trotz Übelkeit insgesamt 3mal genommen haben?

Sie vertragen dieses Antibiotikum offensichtlich nicht und sollten es absetzen, egal was mit den Beschwerden passiert. Falls Sie tatsächlich eine behandlungsbedürftige Nasennebenhöhlenentzündung haben, ist die Therapiedauer derzeit wahrscheinlich zu kurz. Falls die Beschwerden bleiben, sollten Sie zum HNO Arzt gehen und dort auch mittels Röntgen oder CT eine Nasennebenhöhlenentzündung ausschließen lassen. Dann erst gegebenenfalls ein anderes Antbiotikum.

Ich hoffe, daß ich Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen konnte. Sollten Sie noch Hilfe zu diesem Thema benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der Textbox ganz unten einfach fort.
Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Gelmyrtol ist ok.

Wenn die Übelkeit mittlerweile nachgelasn hat, so dass Sie sich vorstellen können, doe Tabletten weiter zu nehmen, können Sie dies gefahrlos machen. Es handelt sich nicht um eine allergische Reaktion sondern um eine leichte Unverträglichkeit. mfg B Steger

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Die Übelkeit hatte ich den zwei Wochen auch schon öfters war noch ein weiterer Grund warum ich beim Hausarzt war.
Das Antibiotika bereitet mir bis jetzt keine Magen Darm Probleme.

Ich verstehe. Bitte nehmen Sie die Antibiotika fertig.

Unter diesen Voraussetzungen ist der normale CRP Wert sinnvoll. So kann man ein ernsteres entzündliches Geschehen im Körper ausschließen. Wenn die Übelkeit schon davor da war, ist es eher keine Nasennebenhöhlenentzündung sondern ein viraler Infekt, der Ihnen zu schaffen macht und durchaus mal zwei Wochen Probleme machen kann.

Mit hoher Wahrscheinlichkeit brauchen Sie einfach noch ein wenig Geduld und die Beschwerden werden nachlassen.

ch hoffe, daß ich Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen konnte. Sollten Sie noch Hilfe zu diesem Thema benötigen, zögern Sie nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Setzen Sie dazu bitte den bisherigen Frageverlauf mittels der Textbox ganz unten einfach fort.

Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Okay danke für die schnelle Antwort war einfach verunsichert weil mir die nebenhöhlen nicht schmerzen und ich sonst auch kein krankheitsgefühl hab. Bis auf das eben meine Nase ständig zu ist ich das Gefühl hab schneuzen zumüssen aber oft nichts kommt oder eben dann grüne Popel.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Hat das Antibiotika irgendwelche schlechten Auswirkungen wenns falsch verordnet wurde?

Das Antibiotikum sollte sich nicht negativ auswirken. Es sollte auch das grünliche Nasensekret verbessern.

Ich hoffe, daß ich Ihnen mit meiner Antwort weiterhelfen konnte. Bitte akzeptieren Sie meine Antwort per Mausklick.
Über ein Feedback in Form einer positiven Bewertung, die Sie sehr schnell und einfach über die Bewertungssterne (3-5 Sterne) abgeben können, würde ich mich sehr freuen.

Bernhard Steger und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.