So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Schürmann.
Dr.Schürmann
Dr.Schürmann, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1832
Erfahrung:  Facharzt für Innere Medizin, langjährige Erfahrung in eigener Praxis, Diabetologie,Rheumatologie,Kardiologie,HNO,Derma
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Schürmann ist jetzt online.

Ich bin seit Jahren mit jetzt 60 Jahren an der Dialyse

Kundenfrage

Ich bin seit Jahren mit jetzt 60 Jahren an der Dialyse;

ohne Komplikationen,ich kann Wasser lassen,nicht die Menge wie ehemals.Auch die am bestehenden "dicken Fußknöchel oder Wasser in den Beinen,gibst nicht mehr.Meine Frage ist.Vor Dialyse wiege ich und das unterschiedlich,meist nach dem Wochenende so um 74kg.Danach 72kg Sollgewicht.Ich möchte jetzt von wissen,welche Getränke angezeigt sind.Über die Trinkmengen bin ich informiert,Dankeschön.

Gepostet: vor 4 Monaten.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Schürmann hat geantwortet vor 4 Monaten.

Guten Abend,

geeignet sind Mineralwasser, Früchtetee,Leitungswasser mit Zitronensaft, auch Kaffee und Tee.

Um sich gefühlt mehr Flüssigkeit zu gönnen, als man tatsächlich aufnehmen darf, empfiehlt es sich sehr bewusst und auch sehr langsam zu trinken und die Getränke vor dem Herunterschlucken lange im Mund zu behalten. Schmale Trinkgefässe simulieren grössere gefühlte Flüssigkeitsmengen. Aber diese letzteren Tipps wussten Sie vermutlich schon. Falls nicht probieren Sie es aus!

Wenn Sie weitere Zusatzinformationen benötigen, stehe ich Ihnen jederzeit ohne Zusatzkosten zur Verfügung. Ich möchte Sie bitten eine positive Bewertung mit BEWERTUNGSSTERNEN ( 3-5 Sterne) abzugeben, damit meine Bemühungen entlohnt werden. Vielen Dank ***** ***** Gute! Ihr Dr.Schürmann

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Lieber sehr geehrter Dr.med.Schürmann !
Die Auswahl die Sie mir da offerieren,schockt mich schon.Ich habe in meinenm Leben noch nie Leitungswasser evtl.mit Zitronen.Über das Thema Fruchsäfte,aus Stiel und Stengeobst bin ich im Bilde.Gibt es kein kleines "Türchen" das Sie mir öffnen können, um einen anderen Geschmack geniessen kann. Danke,Doctor
Experte:  Dr.Schürmann hat geantwortet vor 4 Monaten.

Danke für Ihre Rückmeldung

Statt Leitungswasser geht natürlich auch stilles Mineralwasser mit Eis und einigen Tropfen Zitronensaft dazu. Das schmeckt den meisten recht gut und sollten auch Sie probieren. Auch Limonaden mit Wasser verdünnt und Jogurt (enthält 90% Wasser ) sind weitere Möglichkeiten. Auch Obst ist ein Ausweg. Ich hoffe hier doch noch ein kleines Türchen geöffnet zu haben und, dass kein Gegenargument wie z.B. ein Diabetes mellitus entgegensteht.

Experte:  Dr.Schürmann hat geantwortet vor 4 Monaten.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen) würde ich mich sehr freuen, weil ich sonst für meine Arbeit nicht honoriert werden kann. Vielen Dank ***** *****ürmann"