So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 27620
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Ecstasy Überdosis und Blut im Stuhl

Diese Antwort wurde bewertet:

Ecstasy Überdosis und Blut im Stuhl;

ich frage im Namen meiner Freundin die leider eine Überdosis an Ecstasy hatte( sie weiß, dass das schlecht ist, kommt nicht mehr vor).

Sie bekam extremes herzrasen und dachte sie kollabiere. Zwei Tage später hatte sie dann Blut im Stuhl. Wir haben uns informiert und haben gehört dass das davon sein kann da am Herz Strukturen abgebaut wurden, wodurch man leichter einen akuten herzstillstand bekommen kann und deswegen Blut im Stuhl war. Stimmt das? Und sie hatte Tage später das erfühlen eines einschlafenden Beins und einen 1-2 h anhaltenden muskeltonus mit Krampf. Lg und Danke

Guten Tag,

Nein, das stimmt nicht, weil ein Herzproblem niemals Blut im Stuhl macht. War es hellrotes oder dunkelrotes Blut? Viel oder nur ein bisschen obendrauf? Hat sie noch Beschwerden jetzt?

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Hell denke ich, schon ne Menge. Welche Folgen könnte die orale Einnahme von MDMA überdosiert eventuell verunreinigt durch beigefügte Substanzen bspl andere Amphetamine oder eine schlechte Synthese des Stoffes mit sich bringen, die mit der beschriebenen Symptomatik korreliert. Könnte es sein dass Gewebe verschiedenster Organe dadurch geschädigt wurden und dadurch das Blut im Stuhl zustande kam? Vielen Dank für die Antworten, eine professionelle Meinung gab uns den nötigen Aufschluss um uns etwas zu beruhigen
Könnte es sein dass dadurch Langzeitfolgen wie Bluthochdruck durch die einmalige Überdosis entstehen?

Nein, dauerhafter Bluthochdruck nicht, aber eine Herzmuskelentzündung kann dadurch entstehen, die zu einer dauerhaften Herzschwäche führt. Das würde aber durch Wasser in den Beinen, nicht durch Blut im Stuhl auffallen. Auch habe ich zwei Patienten, die durch einmalige (!) Einnahme von verschnittenem Ecstasy eine dauerhafte schizoide Psychose erlitten haben. Also bitte wirklich nicht mehr nehmen.

Ich denke, dass sie durch die allgemein angeregte Durchblutung eine harmlose Hämorrhoidenblutung erlitten hat. Die sollte das kleinste Problem sein, man muss nichts tun, wenn sie wieder beschwerdefrei ist.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Dankesehr woher weiß sie ob sie eine Herzmuskelschwächw hat . Durch erhöhte Temperatur? Denn die hat sie.
Danke ***** ***** meine letzte frage.

Neni, durch Atemnot und Wassereinlagerungen in den Beinen.

Bitte vergessen Sie die positive Bewertung meiner Beratung nicht. Alles Gute Ihrer Freundin! Im Zweifel bitte ärztliche Hilfe vor Ort suchen.

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Vielen herzlichen Dank für die Antwort. Auf Ecstasy wird sie verzichten nach dieser Erfahrung!! Sie haben und sehr geholfen!

Das freut mich sehr! Alles Gute Ihnen beiden noch einmal!

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Guten Morgen
Dass es 6 Stück waren macht keinen Unterschied für Ihre Antwort oder? Sie geht heute zum Arzt weil sie wieder herzrasen bekommen hat.

Nein, macht es nicht, aber sie gehört wirklich in ärztliche Obhut, bis alles vorbei ist!

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Ja seh ich auch so
Danke!!

Gern!