So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 26336
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Ich ich hatte gestern morgen um 5:30 Uhr eine Gallenkolik

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich ich hatte gestern morgen um 5:30 Uhr eine Gallenkolik;

bin ins Krankenhaus gefahren nach Cochem dort wurde mir eine novalgin Buscopan Infusion angehängt und wie soll am Dienstag kommen wegen einem Termin der Blasenentfernung man hatte mir Buscopan und Novalgin mitgegeben nicht den ganzen Tag genommen habe weil ich die Schmerzen immer verschlimmert haben. Daraufhin bin ich morgens um 3:30 Uhr am anderen Tag ins Krankenhaus nach Mayen gefahren nach dem Krankenhaus nach und habe dort wie damals Buscopan und Novalgin Infusion bekommen heute habe ich ganz starke Schmerzen wie Muskelkater im Bauchraum ferner bin ich sehr müde und schlapp. Könnte es sein dass ich zu viel Novalgin bekommen habe ich habe auch Schüttelfrost aber ansonsten keine Nebenwirkungen. Dann soll ich am Dienstag eine Bauchspiegelung bekommen hatte aber schon vor 6 Monaten eine. Ist das unbedingt nötig vor einer gallen OP danke

Guten Tag,

Zu viel Novalgin war das nicht, aber in seltenen Fällen macht es eine grippeartige Nebenwirkung durch massive Verringerung der weißen Blutzellen. Bitte messen Sie Ihre Temperatur, und wenn sie über 38 ist, sollten Sie wieder ins Krankenhaus gehen, um diese Komplikation auszuschließen!

Der Schmerz ist durch die Koliken erklärlich, und Novalgin bzw. die Gallenblasenentzündung machen beide müde.

Die Bauchspiegelung dient normalerweise der OP, das heißt, dabei wird die Gallenblase gleich herausgenommen! Sie ist keineswegs ein nur diagnostischer Eingriff. Es kann aber sein, dass man zuvor eine Magenspiegelung machen will, was man oft tut, weil Magen und Galle eng zusammenhängen. Vielleicht handelt es sich hier um ein Missverständnis, und Dienstag ist erst die Magenspiegelung geplant.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen, denn nur dann erhalte ich einen Teil Ihres angezahlten Honorars für meine Hilfe. Ich wünsche Ihnen das Allerbeste!

Kunde: hat geantwortet vor 23 Tagen.
Ja ok dir Op ist Donnenstag. Danke

Gern geschehen!

Ich danke ***** *****ür eine freundliche Bewertung meiner schnellen Hilfe am Ostersonntag.

Fehlt noch etwas?

Guten Tag,

Gern war ich für Ihre Frage da. Sie haben meine Antworten gelesen und ich hoffe, sie waren für Sie hilfreich. Dann bitte ich nun um ein Feedback in Form einer positiven Bewertung. Sollten Sie noch weitere Informationen benötigen, zögern Sie bitte nicht, weitere kostenlose Nachfragen zu stellen. Schreiben Sie sie einfach und die Textbox und drücken Sie den "Antworten"- Button.

Mit vielem Dank für Ihre Nutzung von JustAnswer,

Ihre Dr. Gehring

Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Danke, ***** ***** wieder eine Gallenkolik. Ich habe 20 Tropfen Novalgin genommen und eine Buscopan. Wieviel darf ich nehmen in welchem Abstand? Wenn es wieder so schlimm wie Freitag wird fährt mein Mann mich wieder ins Krankenhaus

Sorry,c gestern Abend hatte ich frei.

Sie dürfen 4x 25 Tropfen alle sechs Stunden nehmen. Aber bei wiederholten Koliken sollte die Galle wirklich raus.

Alles Gute, bitte freundliche Bewertung nicht vergessen.

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 20 Tagen.
Danke, ***** ***** Krankenhaus

Viel Glück für Sie!