So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 27613
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Ich habe seit Montag schmerzen am Sprunggelenk, allerdings

Diese Antwort wurde bewertet:

Ich habe seit Montag schmerzen am Sprunggelenk, allerdings bin ich nicht umgeknickt oder ähnliches. Ich hatte die Schmerzen (Stechend/Pulsierend) schon so zwei, drei Mal gehabt aber mir nie wirklich was bei gedacht, da sie auch wieder von alleine weg gegangen sind. Auf jeden Fall tut es seit Montag weh und mein Fuß ist an der Innenseite und oben geschwollen. Ich habe seit gestern einen Verband am Sprunggelenk/ Fuß, die Schmerzen sind auch am Fuß wo das geschwollen ist. Ich gehe morgen zum Arzt damit, wollte aber vorher fragen, ob Sie wissen was das sein könnte?

Guten Tag,

Wie alt sind Sie? Dick oder dünn? M oder W?

Kunde: hat geantwortet vor 6 Monaten.
Weiblich, 19, dick bin ich nicht, eher dünn.

Danke, ***** ***** eine Arthrose oder ein Gichtanfall sehr unwahrscheinlich. Unbedingt sollte eine Thrombose ausgeschlossen werden, insbesondere dann, wenn das Auftreten unter der Fußsohle schmerzt oder die Schwellung sich auch in den Unterschenkel zieht.

Es ist eine Überlastung des Sprunggelenkes vorstellbar, z. B. bei Senk- Knickfuß und dafür nicht günstige Schuhe. Auch Rheuma gibt es schon in jungem Alter (das sieht man im Blut) aber dann sind meist noch andere Gelenke betroffen. Selten sind Knochenzysten und noch seltener Tumore. Davon würde ich mal nicht ausgehen.

Zusammenfassend denke ich am ehesten an eine Überlastung durch Fußfehlstellung.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen und wünsche Ihnen das Allerbeste!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.