So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Walter Schuermann.
Walter Schuermann
Walter Schuermann,
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1981
Erfahrung:  xxxxx at xxxxx
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Walter Schuermann ist jetzt online.

ich habe Anfang Februar bei Bodengymnastik beide

Diese Antwort wurde bewertet:

ich habe Anfang Februar bei Bodengymnastik beide Handgelenke überdehnt;

Folge: Karpaltunnelsyndrom. In der lin***** *****d sind Mittel- und Ringfinger wie eingeschlafen. Ich kann mit beiden Händen keine Faust machen, keine Kraft beim Fassen von z.B. kleinen Schraubenzieher. Ich bin 65 und habe einen Arzttermin (Neurologe) erst Ende April. Kann ich zwischzeitlich spezielle Übungen machen und mit spez. Salben einschmieren ? mfg *****

Guten Tag und willkommen auf JA.

Eine gut wirksame Sofortmaßnahme ist über Nacht die Handgelenke in einer Streckhaltung zu fixieren. Hierzu ist zum Beispiel ein Kochlöffel geeignet ,den sie auf die Rückseite ihrer Hand und den Unterarm binden. Sie werden sehen am nächsten Morgen haben sie weniger Taubheitsgefühle in den Fingern.

Wenn sie das Taubheitsgefühl und somit das mögliche Carpaltunnel Syndrom nur auf der linken Seite haben, so fragt sich ,warum sie auch rechts keine Faust machen können. Auch ein rheumatisches geschehen sollte erwogen werden. Sprechen Sie bitte Ihren Hausarzt auf eine entsprechende Untersuchung an.

Wenn Sie noch Fragen haben, so stellen Sie diese bitte gerne. Ich antworte wieder.

Ansonsten freue ich mich über eine positive Bewertung meiner Ausführungen, um meine Arbeit zu honorieren.

Alles Gute ihr Doktor Schürmann

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Guten Abend Herr Dr.Schürmann, die Probleme mit den Handgelenken sind seid der Gymnastik im Vierfüsslerstand, dabei habe ich beide Handgelenk überdehnt (links mehr als rechts). Seither schmerzen die Daumenballen und Mittel- und Ringfinger sind wie "eingeschlafen" auch die Fingerspitzen. Die Idee mit dem Kochlöffel werde ich testen. Die Frage ist noch: ist jetzt Ruhe für die Hände richtig oder ist es besser die Hände zu belasten mit Handgymnastik (Dehnübungen oder Gummiball) mfg K.Kübler

Danke für Ihre Rückmeldung

Ich würde jetzt erstmal Belastungen der Handgelenke vermeiden und versuchen die Situation auch unter Zuhilfenahme der Kochlöffelmethode zu beruhigen.

Viel Erfolg und gute Besserung

Dr.Schürmann

Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
Guten Morgen Herr Dr. Schürmann, können die Symptome nicht durch Salben oder (Sport-)Gels unterstützt werden ? mfg k.kübler

Guten Morgen,

ich vermute doch, dass Sie die negative Bewertung unabsichtlich abgegeben haben, sonst hätten Sie ja nicht weiter gefragt. Sie können das aber gerne noch korrigieren (Anklicken von 3 bis 5 Sternen). Vielen Dank!

Zu Ihrer heutigen Frage:

Sie können mit Salben o.ä. nichts bewirken, es sei denn Sie hätten im Bereich der Handgelenke Entzündungszeichen wie Rötung, Schwellung und Erwärmung. Dann kann man eine örtliche Therapie schon versuchen.

Mit freundlichen Grüßen

Dr.Schürmann

Walter Schuermann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.