So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Hautaerztin.
Hautaerztin
Hautaerztin, Ärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 952
Erfahrung:  Ärztin. Abgeschlossene Studium Humanmedizin.
59970358
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Hautaerztin ist jetzt online.

Lieber Doc, eine Frage zur Ernährung: Wir gefährlich ist

Diese Antwort wurde bewertet:

Lieber Doc, eine Frage zur Ernährung:
Wir gefährlich ist folgende Situation:
Beim Braten einer Ente hatte sich Bratfett in der Auffangwanne angesammelt und auch viele verbrannte angekohlte Fleischstücke. Das Bratfett haben wir später Soße zu gemischt, jetzt gibt es die Befürchtung, dass vielleicht auch einige verkohlte Bratenstücke und zumindest stark verkohlten Partikel der Soße zu gemischt wurden und die Befürchtung aufkommt, das diese verkohlen Teile Darmkrebs (später) mal auslösen können.

Sehr geehrter Ratsuchender,

es ist richtig, daß Bestandteile von verkohltem Fleisch als krebsauslösend angesehen werden. Es kommt dabei allerdings auf die Menge an. Sorgen muß man sich da nur machen, wenn man es regelmäßig verzehrt. Wenn Ihnen das jetzt einmalig passiert ist, brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen. Der Körper hat seine Mechanismen, wie er damit fertig wird.

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Wenn Ihre Frage beantwortet ist, bitte ich Sie, meine Antwort zu akzeptieren (durch 3-5 Bewertungssterne). Dies ist notwendig, damit das von Ihnen eingezahlte Honorar anteilig an mich weitergeleitet wird. Vielen Dank !

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
danke...welche Mechanismen sind das explizit ? ... und welchen Volumen.und von welcher regelmäßigkeit spricht man?

Erstens kann der Körper Schadstoffe über Leber, Niere, Darm entsorgen.

Zweitens gibt es Reparaturmechanismen über Enzyme, die fehlerhafte Zellen reparieren. Dies gilt auch für Krebszellen.

Ein Krebs entsteht meist über längere Zeit, wenn all das nicht mehr greift, weil die Systeme überlastet sind.

Ich würde mir Sorgen machen, wenn jemand über lange Zeit regelmäßig verkohltes, bzw. zu stark geschmortes Fleisch ißt.

Das ist wirklich sehr schwer, in Zahlen zu fassen. Die Konstitution der Menschen ist verschieden. Schauen Sie sich diesen Artikel bitte an:

www.krebsgesellschaft.de Beim Grillen nichts verkohlen lassen.

Beim Umweltbundesamt können Sie sich in der folgenden Broschüre genau informieren:

www.umweltbundesamt.de Polyzyklische Aromatische Kohlenwasserstoffe Umweltschädlich ! Giftig ! Unvermeidbar ?

Mit freundlichen Grüßen Dr. med. A. Hoffmann

Hautaerztin und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
danke für Ihre Hilfe!!! Stefan H. und eine schönen Abend

Gern geschehen. Danke.