So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 27029
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Guten Tag, Ich leide seit etwa 1-1,5 Wochen an

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag,
Ich leide seit etwa 1-1,5 Wochen an Abgeschlagenheit Müdigkeit geschwollene lymphdrüsen am Hals vor 3 Tagen hatte ich noch Schluckbeschwerden die inzwischen fast weg sind. Leichte Gliederschmerzen, Kopfschmerzen, und erhöhte Temperatur etwa 36.5 bis 37,5 C heute ist mir ein druckschmerz beim atmen aufgefallen unter der linken Rippen Seite und ein Gefühl von brennenden Bronchien desweiteren hab ich das Gefühl von hitzewallungen und stärkeres schwitzen und im Gesicht ein brennendes juckende Gefühl was kann das sein

Guten Tag,

Es ist sehr wahrscheinlich, dass es sich um einen hartnäckigen Großeltern grippalen Infekt handelt. Wir sehen in diesen Wochen viele Patienten, die ungewöhnlich lange brauchen, bis alles abgeklungen ist. Ich würde wegen des Brennens und des Juckreizes keine Medikamente nehmen, auch pflanzliche nicht. Sie tragen zur Heilung nichts bei und können eine allergische Reaktion auslösen.

Eine Untersuchung und auch Blutuntersuchung beim Hausarzt ist bei so einem längeren Verlauf sinnvoll.

Alles Gute!

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Ich halte es für unwahrscheinlich das es sich um eine Grippe oder Erkältung handelt da es sich nicht so anfühlt

Was passt Ihrer Meinung nach nicht? Was vermuten Sie?

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Ich hab keine typischen Symptome wie verstopfte Nebenhöhlen hitzewallungen hatte ich auch noch nie bei einem grippalen Infekt und ich bin auch nie beim arbeiten am PC plötzlich eingeschlafen und stark geschwollene lymphknoten unter den Achseln hatte ich auch nie

Das sind aber alles perfekt passende Symptome, und verstopfte Nebenhöhlen sind keineswegs bei jedem grippalen Infekt dabei.

Ich schlage vor, nächste Woche ein Blutbild beim Hausarzt zu machen. Ich denke, seine Untersuchung wird meine Einschätzung bestätigen

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Pfeiffersches Drüsenfieber hat auch die Symptome sowie HIV

Beim Pfeiffer hat man dicke Beläge auf den Mandeln und viel mehr Lymphknoten vergrößert. Passt nicht. HIV zeigt sich zwar grippeähnlich, aber dafür brauchen Sie einen Risikokontakt. Wegen solcher seltener Alternativen schlug ich die Blutuntersuchung vor.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Ja grau gelbe Belege sind auf den Mandeln und risikokontakt kann ich nicht sagen

Dann hätten Sie längst zum Arzt gehört! Hier können ja auch Bakterien mitmischen, die Antibiotika erfordern.

Von den Belägen schrieben Sie eingangs nichts. Dann bitte unbedingt Montag zum Arzt!

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Hab ich vorhin erst gesehen aber hatte ich eh vor morgen zum Arzt zu gehen ich danke ihnen

Gern geschehen!

Ich danke für eine freundliche Bewertung meiner Unterstützung am Wochenende.

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.