So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 27618
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Liebe Dr Gehring Mein Live Ticker zur Tonsillitis. Seit

Diese Antwort wurde bewertet:

Liebe Dr GehringMein Live Ticker zur Tonsillitis.Seit heute früh keine schmerzen mehr und kein fieber. Belag noch da. Also denke es läuftAber meine uvula leicht schief (bild) denke ea ist eine normvariante und ohne AZ verschlechterung, trismus und dysphagie kann ich mir bei weitem kein so flotten peritonsillarbszess vorstellen. Was neurologisches schon garnicht. Also Ampel auf Grün? Alles gut? Lg und schönes WE

Guten Tag,

Ampel auf grün und alles gut. Bei einem Peritonsillarabszess wären Sie schwer krank mit starken Schmerzen und Fieber. Was Neurologisches schon gar nicht.

Lg zurück und auch Ihnen ein schönes WE!

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
ich hoffe Sie sind mir nicht böse für die Nachfrage aber heute ist ein wichtiger Uni-Ball mit allen lehrern dekan etc wo ich gern für paar stunden hingehen würde. ich hoffe nur dass keine komplikationen wie eine myokarditis o.Ä oder verschlimmerung der angina zu erwarten sind. ich würde es ja nicht eskalieren und alkohol trinken. ich hoffe halt es war kein ebv. aber das antibiotikum hat super angeschlagen. es ist minimal belag noch da und eine 5% restsymptomatik wie leichter druck beim zunge rausstrecken etwas schwäche. denke ebv wäre nie in 24-48h weggegangen.
Kunde: hat geantwortet vor 7 Monaten.
gerne bonus

Das ist ein ganz normaler Verlauf einer Angina ohne zu fürchtende Komplikationen.