So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an sofia-despoina ...
sofia-despoina parla
sofia-despoina parla,
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 48
Erfahrung:  Fachaerztin HNO, plastische Gesichtschirurgie at fachklinik hornheide
101502394
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
sofia-despoina parla ist jetzt online.

Habe heute einen fremden eingetrockneten Blutfleck

Kundenfrage

Habe heute einen fremden eingetrockneten Blutfleck weggewischt;

Erst danach ist mir am Daumen eine blutende Verletzung aufgefallen. Wäre durch es möglich, dass ich mich durch das wegwischen mit Hepatitis C angesteckt habe?

Gepostet: vor 4 Monaten.
Kategorie: Medizin
Experte:  sofia-despoina parla hat geantwortet vor 4 Monaten.

Sehr geehrte Patientin , damit Sie das Ansteckungspotential erhöhen müsste es sich eher um eine Stichverletzung handeln und das ist bei Ihnen so wie Sie den Vorfall beschreiben nicht der Fall. Bei Hepatitis C gilt Folgendes was die Übertragung angeht:

  • Needle sharing“ (gemeinsames Benützen von verunreinigten, infizierten Injektionsnadeln, Spritzen, Filter und Löffel unter Drogenkonsumentinnen und Drogenkonsumenten oder gemeinsames Benützen des „Röhrchens“ – zusammengerolltes Papier oder Geldschein – zum Kokain-Schnupfen über die Nase).
  • Sexuelle Übertragung (sehr selten): Liegt keine der nachfolgenden Risikosituationen vor, wird seitens medizinischer Fachgesellschaften, keine allgemeine Empfehlung für Safer Sex (Kondom) beim Geschlechtsverkehr mit HCV-Infizierten ausgesprochen. Ein erhöhtes Infektionsrisiko besteht bei häufig wechselnden Geschlechtspartnern, vor allem zum Zeitpunkt der Monatsblutung, sowie bei der Ausübung traumatischer Sexualpraktiken (ungeschützter Analverkehr, Sadomasochismus).
  • Übertragung bei der Geburt: Das Infektionsrisiko eines Neugeborenen mit HCV-infizierter Mutter beträgt drei bis fünf Prozent. Bei gleichzeitigem Vorliegen einer HIV-Infektion der Mutter ist das Übertragungsrisiko für das Kind deutlich höher.
  • Personen, die beruflich mit Blut anderer Menschen in Kontakt kommen können (z.B. medizinisches Personal), haben ein erhöhtes Risiko. Das Nadelstichverletzungsrisiko beträgt 0,1 bis 0,5 Prozent.
  • Unhygienisch durchgeführte Tätowierungen, Piercings und Akupunktur.
  • Gemeinsames Benutzen von Nagelscheren, -clips, Zahnbürsten, Rasierapparaten,
    -messer und ähnlicher Hygieneartikel, auch Nasensprays.
  • Küssen, aber nur bei Zahnfleischblutungen (Parodontose).
  • Ausserdem, muss die Virulenz eines Virus, d.h. die Infektionskraft bzw. Ausprägungsgrad der pathogenese Potenz des Erregers stimmen, damit man sich ansteckt. D.h. auch wenn man direkt sich infiziertes Blut spritzen würde, muss auch die Krankheits"kraft" des Hepatitis Virus da sein damit man erkrankt.
Experte:  sofia-despoina parla hat geantwortet vor 4 Monaten.

Ich betrachte es also als eher unwahrscheinlich dass Sie Sich dadurch angesteckt haben. Ich hoffe Ihnen somit weitergeholfen zu haben , über eine positive Bewertung würde ich mich freuen.