So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Schürmann.
Dr.Schürmann
Dr.Schürmann, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1485
Erfahrung:  Facharzt für Innere Medizin, langjährige Erfahrung in eigener Praxis, Diabetologie,Rheumatologie,Kardiologie,HNO,Derma
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Schürmann ist jetzt online.

unser Sohn (geboren am 01.08.2017, ca. 7 Monate

Kundenfrage

unser Sohn (geboren am 01.08.2017, ca. 7 Monate alt) macht uns ein wenig Sorgen;

Er ist sehr agil, krabbelt und zieht sich an einigen Dingen bereits hoch, weiterhin zahnt er. Er hat keine Temperatur, Alles im Allem, ein gesundes und auch freundliches Kind.

Unsere Sorge geht in den Bereich der Atmung. Er atmet in der Regel ganz normal. Manchmal aber, da kommen besorgniserregende Geräusche. Wenn er spielt, oder sich aufregt, dann macht er ein Geräusch, als würde er nach Luft ringen. Es ist schwer zu beschreiben. GGf. vergleichbar mit einem Geräusch, wenn man zu lange unter Wasser die Luft angehalten hat und dann auftaucht und Luft einatmet. Das geht dann nur ein mal so und ist danach direkt wieder weg. Es ist also nicht dauerhaft präsent.
Er macht viele Geräusche und er testet auch sein Stimme scheinbar aus (schreit, brummt, erzeugt auch manchmal eine Art Husten im Spiel und so weiter...). Weiterhin sieht es auch nicht so aus, als würde er schlecht Luft bekommen! Zu keinem Zeitpunkt. Bisher hat die Kinderärztin im Rahmen der üblichen Untersuchungen ihn abgehorcht, immer hieß es, dass alles sich super anhört.

Vielen Dank für Ihre Hilfe.

Gepostet: vor 1 Monat.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr.Schürmann hat geantwortet vor 1 Monat.

Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r), Vielen Dank für die Nutzung von JustAnswer

Da Ihre Kinderärztin die Lunge für gut befunden hat, denke ich nicht an eine organische Erkrankung als Ursache der Geräusche.

Beispielsweise würde Asthma nicht schlagartig verschwinden, das ist also auszuschliesssen. Vermutlich testet ihr Baby gerade seine Stimme. Es geht ihm ja immer gut. Das ist das Entscheidende! Ich würde versuchen ein Video einer dieser Situationen aufzunehmen und dies auch einmal der Kinderärztin zu zeigen.

Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen) würde ich mich sehr freuen, weil ich sonst für meine Arbeit nicht honoriert werden kann.

Ihr Dr.Schürmann

Experte:  Dr.Schürmann hat geantwortet vor 1 Monat.

Warte auf Ihre Rückmeldung. Vielen Dank!

Experte:  Dr.Schürmann hat geantwortet vor 1 Monat.

Wenn Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht bewertet haben, bitte ich Sie mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen bzw. noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von just answer ist, die Honorierung der Experten durch eine positive Bewertung (Anklicken von 3 bis 5 Sternen)auszulösen, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank ***** *****ürmann