So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 27198
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

am 29.09.2017 hatte ich einen Schlaganfall

Kundenfrage

am 29.09.2017 hatte ich einen Schlaganfall;

der linke Arm wahr gefühllos. Der Rettungsdienst brachte mich ins Krankenhaus. Nach ca 2-4 Stunden kehrte langsam das Gefühl wieder zurück. Die Untersuchungen im Krankenhaus bestätigten den Schlaganfall linksseitig. Da sich keine weiteren Folgen zeigten wurde ich nach 6 Tagen wieder entlassen. Erst ab 2. Oktoberhälfte bekam ich im linken Arm fast ständiges Kribbeln, das sich bis in die linke Hand ergibt. Was kann ich tun gegen das Kribbeln?

Gepostet: vor 5 Monaten.
Kategorie: Medizin
Experte:  Dr. Gehring hat geantwortet vor 5 Monaten.

Guten Tag,

Man muss davon ausgehen,dass das Kribbeln in der Hand gar nichts mit dem Schlaganfall zu tun hat. So etwas entsteht durch den Reiz peripherer Nerven, also im bereich des Karpaltunnels, des Ellenbogens oder der Hals- bzw. Brustwirbelsäule. Ein Neurologe sollte die Nervenleitgeschwindigkeit messen. Er wird eine Diagnose stellen und einen Therapievorschlag machen können. Evtl. wird eine operative "Befreiung" eines eingeklemmten Nervens notwendig sein, manchmal helfen auch Krankengymnastik oder abschwellende Medikamente.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen und wünsche Ihnen das Allerbeste!