So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Schürmann.
Dr.Schürmann
Dr.Schürmann, Dr. Med.
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 1501
Erfahrung:  Facharzt für Innere Medizin, langjährige Erfahrung in eigener Praxis, Diabetologie,Rheumatologie,Kardiologie,HNO,Derma
76282548
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr.Schürmann ist jetzt online.

Hallo ichhabe mal eine frage mein Mann und ich sind dabei

Diese Antwort wurde bewertet:

hallo ichhabe mal eine frage mein Mann und ich sind dabei noch ein weiteres Kind zu planen, bei´mir ist alles in Ordnung habe regelmässig meinen Eisprung den ich mit Ovulationstests selber teste. Mein Mann der raucht ab und an mal 2-3 Joints Cannabis, wo ich ihn leider auch nicht von abringen kann er bräuchte das um runter zu kommen so wie andere männer sich mal ein Bier trinken. jetzt ist meine Frage kann Cannabis zu unfruchtbarkeit führen in dem Fall bei meinem Mann jetzt?? mfg

Guten Abend,

schon seit langer Zeit bestehen Verdachtsmomente auf eine Einschränkung der männlichen Fruchtbarkeit durch Cannabiskonsum. Die Studienergebnisse sind zum Teil widersprüchlich, wobei vor allem seit in letzter Zeit Studien keinen sicheren Zusammenhang von Cannabiskonsum mit männlicher Fruchtbarkeit mehr fanden. Ein Zweifel bleibt jedoch bestehen, so dass ich aus grundsätzlichen Erwägungen heraus auf der sicheren Seite bleiben würde und auf Cannabis komplett verzichten würde.

Wenn Sie weitere Zusatzinformationen benötigen , stehe ich Ihnen jederzeit ohne Zusatzkosten zur Verfügung.
Ich möchte Sie bitten, eine positive Bewertung mit BEWERTUNGSSTERNEN (3-5 Sterne) abzugeben, damit meine Bemühungen honoriert werden.
Vielen Dank ***** ***** Gute!

Kunde: hat geantwortet vor 1 Monat.
ich verstehe ihre antwort leider nicht so ganz... was soll das heissen Die studienergebnisse wobei vor allem seit in letzter Zeit Studien keinen sicheren Zusammenhang von Cannabiskonsum mit männlicher Fruchtbarkeit mehr fanden. sind zum teil widersprüchlich...

Das sollte heissen, dass , nachdem man jahrelang von einer schädigenden Wirkung des Cannabis auf die männliche Fruchbarkeit ausgegangen ist, in den letzten 1-2 Jahren 2 Studien herauskamen, die den Zusammenhang nicht sahen. Das macht aus meiner Sicht aber die seit langer Zeit bestehenden Verdachtsmomente auf eine schädigende Wirkung nicht ungeschehen, so dass ich auf der sicheren Seite bleiben und auf Cannabis verzichten würde.

Dr.Schürmann und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.