So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 27040
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Guten Tag! Ich habe eine Frage bezüglich meines Vaters. Er

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Tag!
Ich habe eine Frage bezüglich meines Vaters. Er ist 60 und leidet seit einigen Jahren an Schrumpfnieren und ist auch seit ca. einem Jahr 3 mal die Woche an der Dialyse. Eigentlich lief alles ganz gut aber gestern hat er vom Arzt erfahren, dass einer seiner Blutwerte nicht stimmt und nun eine Knochenmarkbiopsie gemacht werden soll.
Mein Vater konnte oder wollte mir nicht sagen was denn da sein könnte. Im Internet steht nur, dass das im Zusammenhang mit Krebs gemacht wird. Daher meine Frage: Was könnte da im schlimmsten Fall sein und wie hängt eine Knochenmarkbiopsie mit seiner Nierenerkrankung zusammen?

Guten Tag,

Ich sehe keinen Zusammenhang seiner Knochenmarksbiopsie mit der Nierenerkrankung, sondern gehe da von aus, dass bei den routinemäßigen Blutbildkontrollen eine Unregelmäßigkeit gefunden wurde.

Tatsächlich könnte im schlimmsten Falle eine Leukämie entdeckt werden, aber natürlich gibt es auch harmlosere Ursachen für Blutbildveränderungen. Übrigens gibt es auch Leukämien, die nicht so schlimm sind, weil sie chronisch verlaufen. Ich hoffe sehr für ihn, dass alles nicht dramatisch wird.

Ich hoffe, Ihre Frage hinreichend beantwortet zu haben. Falls etwas unklar geblieben ist, stehe ich über den Button „Experten antworten" zur Verfügung. Über eine positive Bewertung Ihrerseits (Anklicken von 3-5 Bewertungssternen ) für meine Ausführungen würde ich mich sehr freuen und wünsche Ihnen beiden das Allerbeste!

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Welche harmlosen Ursachen gäbe es denn für den veränderten Blutwert. Vielleicht passt ja etwas davon auf meinen Vater.
Vielen Dank schonmal!

Das kommt darauf an, welche Unregelmäßigkeit man gefunden hat. Es gib tz. B. medikamentenbedingte Verringerung von Blutzellen. oder auch Vermehrung von weißen Zellen durch Infekte.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Mein Vater muss viele Medikamente einnehmen wegen seiner Nierenerkrankung aber bisher war ja auch alles in Ordnung eigentlich.
Er meinte die Ärzte haben gesagt dass man das bezüglich einer Transplantation abchecken müsste.
Hängt das wirklich damit zusammen ? Mein Vater lässt schonmal gerne Informationen weg oder beschönigt etwas.

Man muss die Blutwerte bei Dialyse immer regelmäßig untersuchen, und da Ihr Vater noch jung genug für eine Transplantation ist, kann das gut sein.

Dr. Gehring und weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Monaten.
Okay vielen Dank für ihre schnelle Antwort. Fühle mich auf jeden Fall jetzt besser informiert.

Das freut mich. Gern geschehen und danke für eine freundliche Bewertung meiner schnellen Hilfe!