So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Gehring.
Dr. Gehring
Dr. Gehring, Fachärztin
Kategorie: Medizin
Zufriedene Kunden: 27217
Erfahrung:  Notfallmedizin,Psychosomatik,Innere- und Allgemeinmedizin
61885400
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Medizin hier ein
Dr. Gehring ist jetzt online.

Guten Morgen, seit Sonntag verspüre ich ein Globusgefühl

Diese Antwort wurde bewertet:

Guten Morgen,
seit Sonntag verspüre ich ein Globusgefühl im Hals welches mit Räusperzwang einhergeht. Ich habe eine bekannt Schilddrüsenunterfunktion und nehme Tabletten dagegen (L-Tyroxin 25mg). Das Globusgefühl kam plötzlich auf. Es ist wie weggeblasen wenn ich liege. Ich habe ganz leichte Schmerzen an der linken Halsseite beim schlucken. Die Schilddrüsenwerte wurden vor zwei Wochen erst geprüft u d waren in Ordnung. Vor ca. Drei Jahren wurde durch ein HNO Arzt der Kehlkopf untersucht, ohne Befund. Was kann das jetzt schonwieder sein?

Guten Tag,

So etwas kann auch mal durch Nackenverspannung oder Stress entstehen . Dafür spricht die Besserung im Liegen. Saurer Reflux macht das auch, sollte sich im Liegen aber eher verschlimmern. Letztlich kann sich die Schilddrüse auch bei guten Werten vergrößern, darum würde ich einen Ultraschall machen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Das hört sich ja jetzt schonmal nicht schlimm an. Ich werde dann zum Hausarzt gehen, damit er ein Ultraschall machen kann. Es ist halt sehr unangenehm. Kann mann gegen Verspannungen selbst etwas tun?

Ja, z. B. Progressive Muskelentspannung nach Jacobson lernen, die Anleitung findet man im Netz, dazu immer mal Übungen für die HWS. Da gibt es gute Videos bei YouTube.

Dr. Gehring und 2 weitere Experten für Medizin sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Monaten.
Ich war letzte Woche bei einem Osteopat in Behandlung. Dieser hat etliche Blockaden gelöst und Wirbel eingerenkt. Vielleicht liegt es auch daran. Ich werde ihn heute mal darauf ansprechen. Bezüglich der Muskelentspannung muss ich mich mal informieren. Ich danke ***** ***** für die Einschätzung.

"Einrenken" sollte man zumindest im Nacken gar nicht! Wichtig ist,dass es ein sehr gut ausgebildeter Osteopath ist, sonst kann er tatsächlich eher schaden als nutzen.

Sehr gern geschehen und alles Gute!